RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

"echte" Buttercremetorte gesucht

Foren-Übersicht » Backstube » Suche Backrezepte » "echte" Buttercremetorte gesucht
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 07.03.2007 - 10:21  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: "echte" Buttercremetorte gesucht
Hallo Zusammen

Kennt oder hat noch jemand ein Rezept für
eine Buttercremetorte,

die auch den Namen verdient,

OHNE Biskuit,
OHNE ( Milch ) Pudding,

auf einen Tortenboden, oder ähnliches

Torten die in jeder guten Konditorei bis ca 1950- 1960 zu bekommen wa-ren, also noch bevor die Kalorienzählerei begann...

Mit besten Dank im voraus

Hans
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 07.03.2007 - 12:14  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Für eine Creme habe ich ein Rezept von meiner Mutter.
Tortenboden backen kann ich sowieso nicht, also nehme ich einen ganz normale Rührteig dafür.

Französische Buttercreme:

250g Butter
4 Eier
160g Zucker
eine Prise Salz
das Innere einer halben Vanilleschote

Die Butter schaumig rühren. Eier, Zucker, Salz und Vanille in einer Schüssel zusammen verquirlen. Das ganze dann in einem heißen Wasserbad, unter ständigem rühren, warm werden lassen. Die Masse anschließend herraus nehmen und wieder kalt rühren. Nach und nach die Eiercreme unter die schaumige Butter rühren.

Hoffe damit kann man etwas anfangen.

Grüße
Martina

Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten die Intoleranz nicht zu ignorieren.

(Karl Popper, Philosoph, 28.7.1902-17.9.1994)
Anitram
Rotzlöffel
Rotzlöffel

Wissenstand: Beginner

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 07.03.2007 - 13:30  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Martina

Danke Dir,
auf den Boden kommt es mir nicht so an, ob ich den aus Rührteig oder als Tortenboden oder was anderes nehme, kommt letztens nur drauf an , in welcher Stimmung ich gerade bin.

Hatte bevor ich diese Frage hier rein stellte, etliche Kochbücher durch ge-sehen, aber es war bzw ist nichts brauchbares dabei gewesen.

gehöre noch zu einer Generation, die, wenn auch nur als Kind, diese Kon-ditoreien noch kennen, es gab oft 2 Arten Torten, eine mit Margarine, schmeckten auch danach, waren aber eben preislich für die meisten er-schwinglich, + eben diese Torten aus reiner Butter, diese konnten wir uns höchstens 1 mal mtl leisten, .
wir waren ja noch Kinderreich...
+ aus dieser + Vorkriegszeit müssten doch noch Rezepte vorhanden sein.

Meine Buttercremetorten, sind leider alle mit Biskuitkuchen die dann auf-geschnitten mit dem Creme gefüllt.

die besteht eben nur aus ca 250 g Butter, Puderzucker, Kakao + Ge-schmacksverstärker wie z.B Rum dazu.
Sicher schmecken auch, + sind sehr gehaltvoll, aber...

Mit freundlichen Grüßen

Hans
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 07.03.2007 - 22:52  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich habe hier ein Konditorei-Rezeptbuch aus der Vorkriegszeit, das sogar noch in Altdeutsch geschrieben ist. Das Schätzchen ist so alt, man muss die vergilbten Seiten bereits mit Samtpfötchen anfassen damit sie nicht zu schaden kommen. Razz

Darin hab ich dieses Rezept gefunden:

6 Eigelb
200 g Butter
32 g Mehl
½ l Milch
¼ Stange Vanille

In einem Kessel, Eigelb und Zucker nebst der aufgeschlitzten Vanille gut zusammen rühren.
Dann gibt man die Milch (oder Sahne) darunter, bringt das ganze über nicht zu starkes Feuer und rührt, bist die Masse anfängt zu Kochen bzw. die nötige Dicke erreicht hat.
Nun wird der Kessel vom Feuer genommen, der Inhalt zum Abkühlen in eine Schüssel gefüllt und die Vanille entfernt.

Die Creme wird erkaltet zum Füllen von Torten, Cremeschnitten, Schillerlocken oder anderem Gebäck verwendet, kann aber auch mit etwas Schnee oder geschlagener Sahne vermischt und in Schüsseln serviert werden.


Durch die Altdeutsche Schrift ist es (zumindest für mich) verdammt schwer bzw. anstrengend dieses Buch zu Lesen. Und da es sich um ein Fachbuch handelt. Findet man darin auch keine komplette Rezepte, sondern nur Grundrezepte und recht spärliche Arbeitsanweisungen.
Ein echtes kleines Schätzchen. Very Happy

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.03.2007 - 15:07  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Hans,

habe mal in meinem Kochbuch von meiner Mutter auch mal ein Rezept raus geschrieben.
Das Buch wurde schon so oft benutzt daß es schon ganz zerfleddert ist.
Das ist nicht in Deutsch geschrieben, sondern in einer anderen komischen Schrift.
Habe mir das Ersatzbuch mal bei Ebay ersteigert, denn manche Rezepte mache ich nur aus diesem Buch.

Buttercreme

125 g frische Butter oder Margarine
1 ganzes Ei
1 Kaffeelöffel Mondamin
60g Staubzucker
etwas Vanille oder wenn die Creme braun sein soll
1-1 1/2 Eßl. Kakao

Zubereitung
Eigelb, Zucker und Mondamin werden in einem kleinen Emailtöpfchen auf der Seite des Herdes so lange geschlagen, bis sich die Masse schlingelt.
Etwas abgekühlte Eiermasse gibt man löffelweise unter die schaumig gerührte Butter, wobei man ständig gut rühren muß, jetzt mit vanille oder Kakoa und spritz die zuvor dünn mit Buttercreme bestrichene Roulade damit.
Die Buttercreme kann auch zur verzierung von Torten verwendet werden.
Man kann auch zwei Eigelb nehmen, dann bleibt das Mondamin weg.




Habe noch ein Rezept gefunden das ein bißchen älter ist.

Gekochte Buttercreme

1/2 Pfd. Butter
1/2 Pfd. Zucker
1 Päck. Vanillezucker
2 Eigelb
1/4 l Wasser


Zubereitung

Zucker so lange mit Vanillezucker in dem Wasser kochen, bis ein Tropfen der Zuckerlösung, in kaltes Wasser geben, fest bleibt.
Zuckerlösung etwas abkühlen lassen und mit dem Eigelb verrühren.
Völlig abgekühlt mit der schaumig gerührten Butter 1/2 Stunde lang verrühren, bis eine geschmeidige Creme entsteht.

Zuletzt bearbeitet von Inge am 08.03.2007 - 15:55, insgesamt einmal bearbeitet 

Gruß Inge
Inge
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.03.2007 - 17:12  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Zusammen

danke Euch

mache mich am Wochenende dran, dann habe ich den Käsekuchen weg-gegessen.
Werde, so wie ich mich kenne, von allen ein wenig nehmen, das mit dem gekochten, hört sich gut an,
da ich dieses mal keinen Schokoladencreme machen möchte, mir schwebt so was wie Nuss, vor , wahrscheinlich Haselnüsse gut rösten, + sehr fein mahlen oder mit der Moulinette, vielleicht noch ein paar bittere Mandeln dazu, zum Geschmacksverstärker.
Wüsste sonst nicht, wie ich den Geschmack noch vorheben kann, ob da Kaffeepulver hilft ?
Wenn man sich es sich so recht überlegt, ist die Creme, fast so ähnlich wie wenn man kalte Schnauze macht, nur das dabei Kokosfett genommen wird.
Freue mich schon drauf, auf die Herstellung, + aufs essen natürlich, dann am nächsten Tag auch...

Bei der gekochten Creme, da kann ich ja dann Vollrohrzucker, anstatt Pu-derzucker nehmen, dies ist mir schon sehr sympathisch..

Mit freundlichen Grüßen

Hans....

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 12.03.2007 - 09:24  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: hier ist nun der erste Versuch
Extra Information: Glutenfrei + Eifrei + ohne Backen.
Hallo Zusammen

hier ist nun der erste Versuch

Glutenfrei + Eifrei + ohne Backen.

http://www.essenmitfreude.de/board/viewtopic.php?p=30360#30360

werde aber noch ein paar andere versuchen, mir schwebt da noch "Obst"
vor,
ob das auch so hin haut ?
aber erst ein mal einige Zeit verstrichen lassen, so schnell ist der auch nicht gegessen.
war bzw ist ein richtiger Gaumengenuss, den auf der Zunge ....

MfG

Hans

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 12.03.2007 - 13:59  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich weiss gar nicht ob ich jemals eine solche "echte" Buttercreme gegessen habe. Confused
Wenn ja, dann ist es schon verdammt lange her und/oder war mir gar nicht bewusst.

Vielleicht bekomme ich ja irgendwann mal nen Rappel und mach mal selber eine. Very Happy

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 07.04.2007 - 14:05  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: hier ist nun mein 2. Versuch
Hallo Markus

ob es nun eine "echte" Buttercremetorte ist,

glaube ich ja nicht, der Kokosnussboden spricht an für sich dagegen,

aber, es ist kein Biskuit dabei...

hier ist nun mein 2. Versuch

http://www.essenmitfreude.de/board/viewtopic.php?t=19953

ist nur ungünstig zu fotografieren, wenn die immer so dunkel sind.

Aber ist so, der "richtige" Kuchen, für "magere Feiertage" oder aber auch

nur für Zwischendurch.

In diesem Sinne

grüße ich Dich / Euch

Hans
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.04.2007 - 12:01  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Welcher Kokosnussboden?

...

Ach der in deinem Rezept. Smile
Egal - sieht super lecker aus! Essen

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Backstube » Suche Backrezepte » "echte" Buttercremetorte gesucht
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

98668 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.263s (PHP: 90% - SQL: 10%) - SQL queries: 45 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 13 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.