RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Rheinischer Sauerbraten/LF30

Foren-Übersicht » Rheinischer Sauerbraten/LF30
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 01.01.2004 - 09:48  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Rheinischer Sauerbraten/LF30
Rheinischer Sauerbraten

Für 10 Personen
Zubereitungszeit: 3 Std. – Marinierzeit: 3 Tage
Pro Person: ca. 470 kcal, 15 g Fett = 29 %

Zutaten:
6 Zwiebeln
½ Knollensellerie
3 Möhren
1 ½ l Wasser
¾ l Rotweinessig
20 Pfefferkörner
15 Wachlderbeeren
6 Gewürznelken
3 Lorbeerblätter
3 kg Rindfleisch aus der Brust (2 Stücke)
1 El Salz
1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 g Butterschmalz
100 g Rosinen
150 g Brauner Lebkuchen
3 EL Rübensirup
3 EL Mandelstifte

Die Zwiebeln, den Sellerie und die Möhren schälen und fein würfeln. Eine Marinade aus Wasser, Essig, Zwiebeln, Sellerie und Möhren sowie den Gewürzen herstellen, aufkochen und abkühlen lassen.
Das Fleisch waschen trockentupfen, mit der Marinade übergießen und zugedeckt 3 Tage kühl stellen, dabei täglich wenden. Die Marinade durch ein Sieb gießen und auffangen, daw Fleisch abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Fett erhitzen und das Fleisch ringsum gut anbraten. Inzwischen die Hälfte der abgegossenen Marinade erhitzen. Das gut getropfte Gemüse kurz zu dem Fleisch geben und mit anbraten. Mit der heißen Marinade angießen und zuegedeckt ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren.
Die Rosinen in etwas Wasser einweichen. Die Braten herausnehmen und warm halten. Den Bratenfond mit der restlichen Marinade loskochen. Die Lebkuchen fein zerkrümeln und mit dem Sirup verrühren. Die Sauce aufkochen und etwa 10 Min bei kleiner Hitze eindicken lassen und durchsieben. Die abgetropften Rosinen und Mandelstifte zu der Sauce geben, nochmals etwa 5 Min köcheln lassen und eventuell salzen.
Den Sauerbraten in Scheiben schneiden und auf einer großen Platte anrichten. Einen Teil der Sauce darüber gießen. Den Rest getrennt reichen.

TIPP:
Reichen Sie dazu Kartoffelklöße und Bandnudeln mit Apfelmus.

Gruß Inge
Inge
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Rheinischer Sauerbraten/LF30
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

104854 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2692s (PHP: 84% - SQL: 16%) - SQL queries: 43 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 26 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.