RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Schonkostrezepte bei Gastroenteritis

Foren-Übersicht » Küche » Suche Kochrezepte » Schonkostrezepte bei Gastroenteritis
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 08.11.2003 - 19:50  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Schonkostrezepte bei Gastroenteritis
Bin noch neu hier und hoffe, das ich meine Bitte richtig gepostet habe.

Unsere Familie hat Magen-Darm-Grippe - einfach gemein so was.
Keiner kann was Essen.
Kennt jemand von Euch ein paar Schonkost-Rezepte?
Bisher gibt´s nur dauernd Süppchen oder Kartoffelund Möhren durcheinander, gestampft.
Es wäre sehr nett, wenn uns jemand weiterhelfen könnte.

Besten Dank schon im Voraus,
Hausfrau

Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Hausfrau
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.11.2003 - 20:51  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

huhu hausfrau,

guck mal hier zum allgemeinen
http://www.praxis-wiesbaden.de/patinfo/mdgrippe.pdf

wegen schonkost rezepte müsste ich mal suchen gehen.
allerdings schmeckt das zeugs meist nicht so toll.

ich persönlich hab die beste erfahrung mit leichtem fasten gemacht.
der körper hat ja in einem solchen moment kein verlangen an irgendwas zum essen.
aber ich guck trotzdem mal, ob ich was passendes finde.

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.11.2003 - 21:46  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo,

während einer Magen Darm Grippe sollte man möglichst wenig Essen, aber sehr viel Trinken! z.B. Kräutertees (keinen Früchtetee! wegen der Säure) und evtl. Cola aber keine Säfte, keine Limo und keine Milch.

Wenn man etwas essen will, wenn der Hunger wieder kommt dann gibts zuerst Zwieback, Salzstengel, Suppe (Boullion) evtl. mit Nudeln.
Auch sollten in der akuten Phase keine Milchprodukte gegessen oder getrunken werden, sowie Zucker gemieden werden soll!

Bananen und gereibener Apfel sind gut - die Früchte müssen reif sein!
Alles andere muß gekocht sein!

Zum Aufbauen, wenn der Durchfall vorbei ist, gibs zuerst Weißbrot möglichst getoastet, keine Vollkornprodukte, die reizen die Magen- und Darm-Schleimhäute, Nudelgerichte, Kartoffelgerichte, wenig Fleisch, und möglichst fettarm zubereitet.

Nach einer richtigen schweren Magen-Darm-Grippe sollte erst nach etwa 1-2 Wochen wieder vorsichtig mit normaler Kost angefangen werden -
Vollkost sollte erst nach etwa 2-3 Wochen wieder gegessen werden.

Ich hoffe ich habe etwas geholfen.

Übrignes bei jedem Durchfall der länger als 2 Tage dauert solte ein Arzt aufgesucht werden. Evtl. verschriebenen Medikamente müssen ganau nach Anweisung eingenommen werden auch wenn der Durchfall schon vorbei ist!

Liebe Grüße
Purzeline
Purzeline
Naschkatze
Naschkatze

Wissenstand: Fortgeschritten

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.11.2003 - 23:42  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo
so widersprüchlich, sind die Aussagen, jeder empfiehlt was anderes,
ich persönlich, habe sehr gute Erfahrungen gemacht, mit,

gekochten Naturreis + Magerquark,

es sorgt für die nötigen Mineralstoffe, sowie, natürlich, viel trinken.
Was also, für Euch, am besten ist, das entscheidet, ihr, bzw , Euer Körper.

Aber, es sollte wirklich , nach spätestens 2 Tage, ein Arzt gerufen werden, ruft ihn am besten heute nacht noch an, nicht bis Montag warten, wo dann , auch noch alle, anderen Kranke, vom Wochenende, in den Praxisen , sind.

Gute Nacht

Hans
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 10.11.2003 - 08:47  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Vielen Dank für eure Beiträge!

Ein Teil der Familie war bei Ärzten, da wir unterschiedliche Hausärzte haben. Mein Mann wurde gleich krankgeschrieben, bekam nichts gegen seinen schlimmen Durchfall. Er hat alles so ausgebadet, konnte sich aber auch hinlegen und ausruhen.
Die Älteste war beim anderen Arzt, der verschrieb ihr Tropfen, krampflösende Tabletten und Immodium. Ihr ging es dann am Samstag wieder etwas besser (sie war Mittwochs beim Doc).
Die Zweitälteste mußte ich am Freitag zum Arzt bringen, der sie krankschrieb - Medikamente nichts, sie sollte Schonkost zu sich nehmen in Form leichter Brühen, viel Tee trinken und Salzstangen essen.
Tochter Nr. 3 lag Donnerstag und Freitag, Samstag ging es prima, Sonntag fing es wieder an mit Magenschmerzen und heute liegt sie, wenn sie nicht gerade aufspringen und zur Toilette muß. Ihr habe ich ein pflanzliches Mittel gegen Durchfall gegeben.
Tochter vier lag von Dienstag bis Samstag und seit Samstag nachmittag ist sie wieder richtig fit. Ihr hatte ich auch das pflanzliche Mittel gegeben.
Sohnemann ist als Einziger verschont geblieben, bis jetzt.
Mir selbst geht es auch erst seit Samstagmittag wieder besser und ich kann sogar wieder Nudeln usw. essen!
Mehrmals am Tag koche ich kannenweise Pfefferminz-Kamille-Tee und ein Teil der Kinder mag heißen Zitronentee (dieses Fertigzeugs mit Traubenzucker drin).
Diese Magen-Darm-Grippe ist im Umlauf. Meine Nachbarin hat es seit gestern auch erwischt. Wenn´s so weitergeht, sind unsere Kinder bald alle wieder wohlauf und rundum liegen die Nachbarskinder im Bett.
Entschuldigt mein Schreibbedürfnis, ich bin eben ein Mensch, der andere Menschen gerne am Familiengeschehen teilhaben läßt, ich kanns einfach nicht ändern Very Happy
Aber nochmal vielen lieben Dank für eure Beiträge und somit eure Hilfe.
Liebe Grüße
Gerlinde

Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Hausfrau
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 10.11.2003 - 10:30  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

liebe Gerlinde,

ich hoffe, dass es Euch heute am Montag allen bessergeht.

Zitat:
ein Mensch, der andere Menschen gerne am Familiengeschehen teilhaben läßt


Und genau das macht Dich doch so sympatisch!

LG

Emilia

Als ich jünger war, haßte ich es zu Hochzeiten zu gehen. Verwandte kamen zu mir, piekten mir in die Seite, lachten und sagten: "Du bist die Nächste." Sie haben mit dem Mist aufgehört als ich anfing auf Beerdigungen das Gleiche zu machen.
Emilia
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Küche » Suche Kochrezepte » Schonkostrezepte bei Gastroenteritis
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

96976 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2741s (PHP: 71% - SQL: 29%) - SQL queries: 41 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 35 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.