RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

etliche Käsekuchen ohne Boden

Foren-Übersicht » etliche Käsekuchen ohne Boden Seite 2 von 3
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 27.06.2006 - 13:24  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käsekuchen ohne Boden
Extra Information: glutenfrei
Hallo Zusammen

ist zwar eigenartig, dieser hier fehlt

Käsekuchen ohne Boden
glutenfrei

1 Portion
3 Banane(n), geschält, ca 250 g
250 g Rohrzucker
6 große Ei(er), getrennt
1 Tüte/n Vanillezucker, Bourbon
2 Prisen Meersalz
8 EL Mais, gemahlen
150 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Mandeln, süße, gemahlen
12 Mandeln, bittere, gemahlen
1 kg Quark (Magerquark)

Bananen zu Mus pürieren +, bis auf Eiweiß, alle Zutaten zusammen mischen.
Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen + vorsichtig unter den Teig heben. In eine mit Backpapier ausgelegte 28 cm Æ Springform gießen, wer nur kleine Eier nimmt, kommt auch mit 26 cm Æ Springform aus.

Ca 80 min bei 160 ° C Umluft ohne vorheizen backen, unterste Rille, ein leeres Blech rein , + gleich darüber auf den Rost stellen.

Sonst ca. 60 min bei ca. 180°C mit Ober- + Unterhitze, vorheizen.

Eigenes Rezept. 10.03.05

Mit freundlichen Grüßen

Hans



HPIM0711.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  32.77 KB
 Angeschaut:  586 mal

HPIM0711.JPG



Zuletzt bearbeitet von Hans60 am 08.09.2009 - 16:26, insgesamt 3-mal bearbeitet 

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 27.06.2006 - 13:26  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: statt Mais, Hirse
Extra Information: glutenfrei
Hallo Zusammen

da mir der Mais ausgegangen war.
Habe ich Hirse gem, genommen.
Die Eier nicht getrennt.

04.06.2006

Mit freundlichen Grüßen

Hans

aus Versehen dies Bild gelöscht, nun wieder rein

06.07.06



HPIM0734.JPG
 Beschreibung:
Veränderung
statt Mais, Hirse
 Dateigröße:  32.05 KB
 Angeschaut:  707 mal

HPIM0734.JPG



Zuletzt bearbeitet von Hans60 am 06.07.2006 - 18:32, insgesamt 2-mal bearbeitet 

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 06.07.2006 - 18:26  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Veränderung
Hüttenkäsekuchen

Veränderung

Bananen + Schokostreusel waren aus
300 g TK Sauerkirschen, statt dessen.

Nachdem alle Zutaten verrührt, dann die TK Kirschen, vorsichtig unterhe-ben, + weiter wie im Rezept beschrieben

Mit freundlichen Grüßen

Hans

Habe sonst die gleichen Zutaten wie oben genommen, drei Eier mehr , waren nicht nötig, wird sonst zu dünn



HPIM1110.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  22.1 KB
 Angeschaut:  701 mal

HPIM1110.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 20.04.2008 - 13:31  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käse Obst Kuchen II
Extra Information: Glutenfrei + Eifrei + Fettarm
Käse Obst Kuchen II

Glutenfrei + Eifrei + Fettarm
26 cm Ringform


9 Trockenfeigen ( ca 100 g )
Obstbrand o Milch o Wasser o Rum 54 % o Weißwein
800 g Frischkäse 4 %
500 g Quark 0,5 %

0,5 Zitronenabrieb, Saft und Fleisch
10 El Mais gem ca 170 g
0,5 Tüte Backpulver
1 Prise Salz
250 g Vollrohrzucker
Kiwis ( Menge nach Bedarf )
TK Kirschen einige
25 g Edelbitter Schokolade 85 o 70 % evtl, geraspelt

Backpapier

Feigen klein schneiden, mit der gewünschten Flüssigkeit bedecken, ca 30-60 min quellen lassen, mit
Frischkäse, Quark, Zitrone, gem Mais, Backpulver, Salz, Zucker gut ver-rühren lassen, in eine mit Backpapier ausgefüllte 26 cm Æ Ringbackform gießen, kurz hin und her schieben, damit der Teig glatt wird.
Kiwis schälen in Scheiben (Menge je nachdem wie dick die Scheiben wer-den ) drauf legen, in den Zwischenräumen einzelne TK Kirschen stecken,
damit das Obst beim backen nicht so austrocknet noch Edelbitter drauf raspeln.
In den kalten Backofen bei ca 140° Umluft ca 90 min .
Bei Ober- u Unterhitze ca 30-40 ° C mehr, vorheizen, und ca 60-80 min
Ganz auskühlen lassen vorm anschneiden.

Der Obstler bringt einen ganz besonderen Geschmack, sehr gut..

Eigenes Rezept, Samstag, 19. April 2008


Mit freundlichen Grüßen

Hans



HPIM5094.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  19.56 KB
 Angeschaut:  657 mal

HPIM5094.JPG



HPIM5088.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  16.05 KB
 Angeschaut:  649 mal

HPIM5088.JPG



HPIM5091.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  23.57 KB
 Angeschaut:  632 mal

HPIM5091.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 24.04.2008 - 14:37  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käse Bananen Kuchen
Extra Information: Glutenfrei u Eifrei
Käse Bananen Kuchen
Glutenfrei u Eifrei

500 g geschälte Bananen ca 4 Stück
1 Zitrone die Schale, Saft u Fleisch davon
230 g Vollrohrzucker
1 Prise Meersalz
1000 g Magerquark 0,5 %
200 g Frischkäse 4 %

200 ml Obstbrand
10 El Mais gem u
1 Tl Koriander gem u
2 Kapseln o Samen Kardamom mit gem
200 g Mandeln gem u
8 bittere Mandeln mit gem

eventuell Schokoladenstreusel
Backpapier
26 cm Æ Springform

Bananen in die Rührschüssel geben, und rühren lassen,
1 Zitrone die Schale, Saft u Fleisch davon, dazu,
Käse dazu geben, und gut verrühren lassen, sowie ca die Hälfte des Obst-ler, die trocknen Zutaten vermischen und langsam dazu geben, sowie den restlichen Obstler, gut 3-5 min auf Mittelstufe verrühren, lassen.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 26 cm Æ Springform gießen, ein wenig schütteln, bis sich der Teig gesetzt hat.
Evtl mit Schokostreusel bestreuen.
In den kalten Backofen bei ca 130°C Umluft ca 90 min backen.
In die 2. Schiene von unten , auf dem Rost geben .

60 min im ausgeschalteten Ofen lassen.
Auf ein Kuchengitter oder Rost , das Backpapier entfernen, auskühlen las-sen, am besten wäre über Nacht.

Ich nehme kein Backpulver, dazu ist der Kuchen viel zu saftig, um irgend einen Nutzen zu bringen.

Guten Appetit

Eigenes Rezept, Mittwoch, 23. April 2008

Mit freundlichen Grüßen

Hans60



HPIM5106.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  16.47 KB
 Angeschaut:  635 mal

HPIM5106.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 02.05.2008 - 18:10  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käsekuchen II, ohne Boden
Extra Information: Glutenfrei + Eifrei ( Buchweizen )
Käsekuchen II, ohne Boden

Glutenfrei + Eifrei ( Buchweizen )

26 cm Ringform

8 Stück


200 g Frischkäse 4%
1 kg Quark 0,5 %
200 ml süße Sahne

1 Prise Salz
8 El Buchweizen gem, ca 180 g
1 El Koriander mit gem ODER
0,5 Zitronenabrieb, - Saft u - Fleisch
250 g Zucker
0,5 Tl Vanillepulver
Backpapier
50-70 g angeröstete u grobgeschrotete Sonnenblumenkerne

Frischkäse, Quark und süße Sahne mit einer Prise Salz gut verrühren,
Buchweizen mit Koriander gem, Zucker u Vanillepulver vermischen und zu der Quarkmischung geben, und ca 3-5 min auf Mittelstufe verrühren lassen,
in eine 26 cm mit Backpapier ausgefüllte Ring- Springform gießen, glatt schütteln, da rauf die angeröstete u grobgeschrotete Sonnenblumenkerne, verteilen.
In den kalten Backofen bei ca 130°C Umluft, ca 80-100 min backen, Na-delprobe o Gefühl.

Eigenes Rezept, Donnerstag, 1. Mai 2008

Grüße Euch

Hans60



HPIM5164.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  13.43 KB
 Angeschaut:  627 mal

HPIM5164.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 06.05.2008 - 18:15  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käse Traubenkuchen
Extra Information: Glutenfrei u Eifrei u Fettarm
Käse Traubenkuchen

Glutenfrei u Eifrei u Fettarm

8 Stück
26 cm Æ Ringform

1 Kg Quark 0,5 %
500 ml Milch 1,5 %

3 El Carob ODER
2 El Kakao
250 g Zucker ( evtl weniger, je nach dem wie süß die Trauben sind )
1 Prise Salz
1 Tl Backpulver, wer mag
10 El Mais ( 150 ca ) gem u
3 Kardamomkapseln mit gem
2 cl Rum 54 %
500 g kernlose Weintrauben

Backpapier

Quark mit Milch gut verrühren,
alle trocknen Zutaten gut vermischen und einrieseln lassen, gut 3-5 min auf Mittelstufe rühren lassen, zum Schluss den Rum dazugeben,
in eine 26 cm Æ mit Backpapier ausgefüllte Ring- oder Springform gießen.
Sehr dünnflüssig.
Die Weintrauben ( blaue ) oben auf den Teig legen,
in den kalten Backofen bei ca 130°C Umluft, ca 90 min backen, ca 20 –30 min im Ofen lassen, den Ring vorsichtig runterlassen, ganz abkühlen las-sen vor dem Anschneiden.

sehr saftig, kein Klitsch, lässt sich bloß blöde schneiden, der Trauben wegen

Eigenes Rezept, Dienstag, 6. Mai 2008

Grüße Euch

Hans60



HPIM5186.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  18.89 KB
 Angeschaut:  628 mal

HPIM5186.JPG



HPIM5183.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  30.26 KB
 Angeschaut:  614 mal

HPIM5183.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 21.05.2008 - 15:46  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käsekuchen VII
Extra Information: Glutenfrei , Mais
Käsekuchen VII

Glutenfrei

26 cm Æ Ring- bzw Springform mit Backpapier


4 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Zucker

4 Eigelb
1 Prise Salz
4 El warmes Wasser
100 g Zucker
1 Glas ( 400 g ) Preiselbeeren
1 kg Quark 0,5 %
180 g Mais gem ( 8 El )
200 g Mandel gem
6 bittere Mandel gem
3 Kardamom ganz, gem
0,5 Tüte Backpulver
200 g süße Sahne



Eiweiß mit Salz schaumig schlagen, Zucker dazu rieseln und steif schlagen lassen, beiseite stellen.
Eigelb mit Salz u Wasser u Zucker weiß cremig schlagen lassen,
Preiselbeeren u Quark dazu geben,
die restlichen trocknen Zutaten vermischen langsam einrieseln und zum Schluss noch die süße Sahne und alles gut 3-4 min auf Mittelstufe verrüh-ren.
Die steife Eischnee mit einen Holzquirl unter den Teig heben.
In eine mit Backpapier ausgefüllte 26 cm Æ Ringform gießen, bisschen Schütteln, so dass sich der Teig gut verteilt.
In den kalten Backofen bei ca 130°C Umluft ca 90 min backen.

Eigenes Rezept, Dienstag, 20. Mai 2008

Grüße Euch

Hans



HPIM5233.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  18.84 KB
 Angeschaut:  627 mal

HPIM5233.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 24.05.2008 - 09:30  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käse Bananenkuchen II
Extra Information: süß u pikant u Glutenfrei u Eifrei
Käse Bananenkuchen II

süß u pikant u Glutenfrei u Eifrei

26 cm Æ Ring bzw Springform

8 Stück

2 Limetten , Abrieb, Saft u Fleisch
450 g Bananen o. S. gewogen
1 kg Quark 40 %
150 g Zucker mehr o weniger
1 Prise Salz
1 Tl Kurkuma gem
200 g Naturreis gem
6 Kiwi


2 Limetten , Abrieb, Saft u Fleisch in die Rührschüssel,
dann die Bananen, ganz, o S. u den Quark gut verrühren lassen,
die trocknen Zutaten vermischen und langsam dazu geben, ca 3-5 min auf Mittelstufe rühren lassen.

In eine 26 cm Æ mit Backpapier ausgefüllte Ringform gießen, ein wenig schütteln, damit der Teig glatt wird.
Mit den geschälten u in Scheiben geschnittenen Kiwi belegen, etwas in den Teig drücken.

In den kalten Backofen bei ca 130°C Umluft ca 90 min backen,
Backpapier erst nach völligen Auskühlen entfernen.

Eigenes Rezept, Freitag, 23. Mai 2008

Grüße Euch

Hans

PS
Kurkuma nicht nur der Farbe wegen,
lasst Euch nicht täuschen, die intensive Farbe entwickelt sich erst beim backen,
sieht doch aus als ob zig Eier drin sind...

Hans



HPIM5258.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  25.52 KB
 Angeschaut:  630 mal

HPIM5258.JPG



HPIM5266.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  21.37 KB
 Angeschaut:  611 mal

HPIM5266.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.03.2009 - 16:07  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Feuchter Nusskuchen
Extra Information: Glutenfrei
Feuchter Nusskuchen

Glutenfrei

Zutaten für 8 Portionen
1000 g Quark
250 g Margarine /Butter
300 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), Schale +Saft oder
3 Schuss Rum , 54 %
100 g Mandel(n), geriebene
150 g Nüsse, geriebene
150 g Kuvertüre, geriebene, bitter
6 Eigelb
7 EL Maisgrieß - Polenta
2 EL Hirse - Grieß
1 Prise Meersalz
6 Eiklar, steifgeschlagen

Margarine/Butter mit Zucker schaumig schlagen, danach alle Zutaten un-terrühren, zum Schluss, das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unerzie-hen. Den Boden der 24 cm Springform, sowie der ganzen 24 cm Kasten-kuchenform mit Backpapier auslegen, die Ränder der Springform mit Mar-garine einfetten + mit Grieß ausstreuen. Teig einfüllen, glatt streichen. Im vorgewärmten Ofen bei ca. 180 Grad, ca. 60- 70 min backen. Danach noch weitere 60 min im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
19.09.03

grüße Euch

Hans



HPIM1553.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  19.9 KB
 Angeschaut:  581 mal

HPIM1553.JPG



HPIM1555.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  24.46 KB
 Angeschaut:  544 mal

HPIM1555.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.03.2009 - 16:35  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Feuchter Nusskuchen, Veränderung
Extra Information: Glutenfrei
Veränderung, feuchter Nusskuchen

Statt 300 g Zucker nur 250 g,
250 g Margarine nur 130 g,
statt 1 Pck. Vanillezucker , 0,5 Tl Vanillepulver
Statt Mandeln u Nüsse, 200 g Kokosnuss geraspelt,
statt 150 g Kuvertüre, geriebene, bitter ,
150 g Schokolade 85 % gerieben

in eine mit Backpapier ausgefüllte 26 cm Ringform,
in den kalten Backofen bei 160°C Heißluft ca 60- 70 min, danach noch weitere 60 min im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.


feuchter Nusskuchen, Veränderung, wegen Nuss- u Mandelallergie

ist übersichtlicher, wenn alles nochmals geschrieben ist

Zutaten für 8 Portionen
1000 g Quark
130 g Margarine
6 Eigelb mit
1 Prise Salz u
125 g Zucker
0,5 Tl. Vanillepulver
3 Schuss Rum , 54 %
200 g Kokosnuss geraspelt
150 g bittere Schokolade 85 % gem mit Mandelmühle,
7 EL Mais gem
2 EL Hirse gem
1 Prise Meersalz
6 Eiweiß, steifgeschlagen mit Prise Salz u 125 g Zucker

Quark, Margarine, 6 Eigelb mit Prise Salz u 125 g Zucker, Vanillepulver, Rum, Kokosnuss, 150 g Schokolade , Mais gem Hirse mit gem, alles zu-sammen verrühren lassen, dann mit einem Holzlöffel das steifgeschlage-neres Eiweiß gut unterheben, in eine 26 cm mit Backpapier ausgefüllte Ringform = Springform gießen, glattstreichen,

in den kalten Backofen bei 160°C Heißluft ca 60- 70 min, danach noch weitere 60 min im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Montag, 30. März 2009

Mit freundlichen Grüßen

Hans



HPIM0239.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  39.8 KB
 Angeschaut:  566 mal

HPIM0239.JPG



HPIM0242.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  46.76 KB
 Angeschaut:  531 mal

HPIM0242.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.09.2009 - 17:05  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käsekuchen ohne Boden IV
Käsekuchen ohne Boden IV
Glutenfrei



Zutaten für 1 Portionen
200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
1 kg Quark (Schichtkäse)
100 g Mais gem
1 TL Backpulver

Zubereitung

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und nach und nach die 6 Eigelb zugeben, dann Schicht-käse unterrühren und zuletzt das gesiebte Mehl/Backpulver-Gemisch zugeben und ebenfalls unterrühren. Zuletzt das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Den Kuchen nach dem Backen am besten im Backofen abkühlen lassen.
Springform (26 cm), bei 160° C Umluft ca. 60-70 min. backen


22.5.07

Gruß

Hans



HPIM3672.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  36.85 KB
 Angeschaut:  485 mal

HPIM3672.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 27.11.2010 - 15:41  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Käsekuchen Zaryk
Extra Information: Glutenfrei
Käsekuchen Zaryk

Glutenfrei

1 frische Ananas
1 kg Magerquark
6 Ei trennen
200 g Vollrohrzucker
0,25 Tl Bourbone Vanillepulver
1 Prise Salz
4 sehr gut gehäufte El Preiselbeeren ( Glas )
4 cl Rum 54 %
150 g Naturreis ( Mittelkorn) mahlen
1 Prise Salz
100 g gehobelte Mandeln

26 cm Æ Springform +
Backpapier dafür


Eine 26 cm Ringform mit Backpapier auslegen.
Ananas in sehr dünne Scheiben schneiden.
Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steifschlagen, + 100 g Zucker einrieseln las-sen, beiseite stellen.
Eigelbe, Zucker, Salz, Vanillepulver, Rum, 1 El Preiselbeeren + Reis zu einer homogenen Masse verrühren.
Die zerbrochenen Ananasstücke mit dazu geben.
Das steife Eiweiß mit einem Holzlöffel vorsichtig unter die Käsemasse he-ben.
Ca die hälfte des Teiges in die mit Backpapier ausgelegte Ringform geben,
halbe Ananasscheiben drauflegen, + ein wenig Preiselbeeren, verteilen. die restliche Käsemasse drauf gießen, glattstreichen, + weitere Ringe bzw halbe Scheiben drauf verteilen, in den Löchern, Preiselbeeren geben.
Die leicht angerösteten Mandelblättchen drüber streuen.
Im kalten Backofen bei ca 150°C Umluft ca 70 min backen.

drin stehen lassen, zum erkalten, ( am besten über Nacht )
bei Ober- + Unterhitze vorheizen auf ca 180 -190 C, + ca 60 - 80 min ba-cken Stürzt ein wenig ein, nicht tragisch, tut dem Geschmack keinen Ab-bruch.

Serviervorschlag : mit Vanillezucker geschlagene Schlagsahne, ist auch nicht zu verachten.

Eigenes Rezept, Montag, 11. September 2006



HPIM1817.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  20.96 KB
 Angeschaut:  430 mal

HPIM1817.JPG



HPIM1819.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  27.83 KB
 Angeschaut:  436 mal

HPIM1819.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 04.12.2010 - 11:41  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Quark Erdnuss Reiskuchen
Extra Information: Glutenfrei
Quark Erdnuss Reiskuchen

Glutenfrei

26 cm Ring- oder Springform mit Backpapier


200 g Erdnüsse blanchiert

4 Eiweiß
1 Prise Salz
120 g Zucker

4 Eigelb
4 El Wasser
1 Prise Salz
120 g Zucker
500 Magerquark
200 g süße Sahne

180 g Naturreisgrieß
1 Tl Backpulver
2 El Carob
1 Mark einer kleinen Vanilleschote

Erdnüsse in einer trocknen Bratpfanne rösten und mahlen, (Mandelmühle)

4 Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig und dann mit 120 g Zucker steif-schlagen lassen, beiseitestellen.
4 Eigelb mit 4 El Wasser, einer Prise Salz und 120 g Zucker, cremig, fast weiß schlagen lassen, und Magerquark und süße Sahne dazu geben und gut verrühren lassen,


und Naturreis grob schroten und Backpulver und Carob und gemahlene Erdnüsse, sowie Mark einer kleinen Vanilleschote zusammen vermischen, zu der Ei-Quarkmischung geben, dies ca 2-4 min auf Mittelstufe verrühren lassen,

nun noch das steife Eiweiß mit einem Holzlöffel, kein Metallquirl, in den Ku-chenteig einmischen, in eine 26 cm mit Backpapier ausgefüllte Ringform gießen, glattschütteln, in den kalten Backofen bei 150°C Heißluft 80 min backen, Nadelprobe.

Eigenes Rezept Samstag, 4. Dezember 2010 Hans



HIPM223.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  25.16 KB
 Angeschaut:  431 mal

HIPM223.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 09.12.2010 - 13:27  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Quark Kokosnuss Reiskuchen
Extra Information: Glutenfrei
Quark Kokosnuss Reiskuchen
Glutenfrei


26 cm Ring- o Springform mit Backpapier


4 Eiweiß
1 Prise Salz
120 g Zucker

4 Eigelb
4 El Wasser
1 Prise Salz
120 g Zucker
500 Magerquark
200 g süße Sahne

200 g Kokosnuss grob geraspelt
50 g Rum 54 %

180 g Naturreisgrieß
1 Tl Backpulver
2 gehäufte El Carob

grobe Kokosraspel in einer trocknen Bratpfanne rösten, und in einem ho-hem Gefäß solange pürieren, bis ein wenig das Öl heraus tritt.


4 Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig und dann mit 120 g Zucker steif-schlagen lassen, beiseitestellen.
4 Eigelb mit 4 El Wasser, einer Prise Salz und 120 g Zucker, cremig, fast weiß schlagen lassen, und Magerquark und süße Sahne und Rum dazu ge-ben und gut verrühren lassen, nun noch die pürierte Kokosnuss mit rüh-ren lassen

und Naturreis grob schroten und Backpulver und Carob und vermischen, zu der Ei-Quarkmischung geben, dies ca 2-4 min auf Mittelstufe verrühren lassen,

nun noch das steife Eiweiß mit einem Holzlöffel, kein Metallquirl, in den Kuchenteig einmischen, in eine 26 cm mit Backpapier ausgefüllte Ring-form gießen, glattschütteln, in den kalten Backofen bei 150°C Heißluft 80 min backen, Nadelprobe.

*Hinweis
Grober Kokosraspel ist vorteilhafter, wenn man diesen noch rösten will, dagegen feiner Koksraspel wird sehr schnell schwarz, beim rösten, und wird dann leicht bitter im Geschmack

Eigenes Rezept Donnerstag, 9. Dezember 2010 Hans



HIPM227.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  28.5 KB
 Angeschaut:  430 mal

HIPM227.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » etliche Käsekuchen ohne Boden
    Zurück2Weiter
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

104854 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 1.0985s (PHP: 87% - SQL: 13%) - SQL queries: 59 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 93 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.