RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Jägermehl

Foren-Übersicht » Backstube » Interessantes aus der Backstube » Jägermehl
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 19.05.2010 - 10:25  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Jägermehl
Hallo lieber Markus,

wir kennen uns noch von früher, vom Hobbythekforum bzw. Backen mit Freude bei plaudern.de

Schön, dass ich Dich noch im Netz gefunden habe.

Du bist nämlich als Backprofi meine letzte Hoffnung auf der Suche nach Jägermehl, bzw. Schwarzwaldmehl.

Das ist als Zutat in einem Rezept- Buch von meinem Brotbackautomaten
angeführt und nirgends auch nur ein kleinster Hinweis im Netz zu finden, was das ist, geschweige denn wo es das gibt.

Sagt dir das was?

Liebe Grüße
Andi
hobbyandi
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 20.05.2010 - 13:58  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Andi,

freut mich das du dich an mich erinnerst.
Ich war erst kürzlich (nach sehr langer Zeit) mal wieder auf plaudern.de und recht verwundert das einige meiner alten Foren sogar gelegentlich noch genutzt werden (ein paar ungenutzte habe ich nun gelöscht). Bei der Gelegenheit hatte ich auch einen kurzen Blick ins Hobbythekforum geworfen Smile.
Was mich wundert ist das ich es hier niemals geschafft habe eine solche "Frage & Antwort" Community zu erhalten wie es damals bei den Plaudern-Foren war. Was sehr schade ist, denn "Essen mit Freude" habe ich ja gegründet weil "Backen mit Freude" & "Kochen mit Freude" einen so großen Zulauf hatten, das daß Foren-System von Plaudern.de den Anforderungen nicht entsprechen konnte.
Na ja, wie dem auch sei. Es freut mich immer wieder, wenn Leute -wie du- sich an mich erinnern und schaun ob sie mich noch irgendwo Kontaktieren können. Cool

Zu deiner Frage:
Jägermehl ist auch in Fachkreisen kein gebräuchlicher Ausdruck, was man schon daran merkt das selbst im Internt nix zu dem Begriff zu finden ist.
Wie bist du denn auf das Synonym Schwarzwaldmehl gekommen? Wenn du das nicht dabei geschrieben hättest, hätte ich dir nämlich gar nicht Helfen können.
Schwarzwaldmehl ist zwar auch kein gebräuchlicher begriff. Aber er führte mich dennoch sofort (2 Minuten Googeln) auf die richtige Fährte, da er einen Hinweis auf das Anbaugebiet bzw. den Standort der Mühle liefert. Und Schwarzwälder Brot (was im Norden allgemein als Graubrot bezeichnet wird) ist auch nicht ganz unbekannt. Very Happy

Wie ich sofort vermutet habe, ist das was du suchst ein Mischmehl bzw. Gemengemehl. Und zwar bestehend aus Weizen- und Roggenmehl. (Also etwas das Bäckereien normalerweise selber machen.)
Bekommen kannst du es z.B. bei der Blattert Mühle. Du kannst es aber auch selber Mischen.

Zuletzt bearbeitet von Markus am 20.05.2010 - 13:59, insgesamt einmal bearbeitet 

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 20.05.2010 - 14:29  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Schwarzwaldmehl
Lieber Markus,

vielen herzlichen Dank für Deine Recherche.
Ich hatte auch bei Google nach beiden Dingen, etwas länger als zwei Minuten recherchiert - und zu beiden nichts gefunden, ausser dass es wohl Schwarzwaldbrot gäbe, mit dem ich aber keine Verbindung finden konnte.

Das Rezept steht in meinem Buch
"Brot aus der eigenen Küche" Herrliche Rezepte speziell für Brotbackmaschinen von Ingo Ostendorp

Hat keine ISBN und war Beilage zu meinen Pro Domo Brotbackautomat aus Belgien.

Ich bin so froh, wieder einen Backautomaten zu haben, ich backe oft täglich zwei Brote o Kuchen damit, denn er macht auch Rührkuchen, Marmelade, und Teig.
Vor Jahren hatte ich mehrere Automaten von Aldi, die jedesmal kurz vor Garantiende ihren Geist aufgaben, dann wollte ich wg. der Umwelt keinen mehr, denn soviel Müll zu produzieren hat mich wütend gemacht, auch wenn es immer Ersatz gab.
Nun haben wir durch Internetwerbung diesen, wesentlich teureren (100 Euro) gekauft, allerdings erst seit einem Jahr im Dauerhärtetest einer siebenköpfigen Familie (wir haben mittlerweile 5 Kinder).

http://www.amazon.de/DOMO-Brotbackautomat-Edelstahl-herunterklappbarer-Mischhaken/dp/B0018PWC4S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=kitchen&qid=1274361171&sr=8-1

Es war so schön, endlich wieder alles selber zu backen, zumal wir eine Mühle haben, die in der backfreien Zeit kaum genutzt wurde, denn Backen von Hand mit Handrührgerät war mir meist das Tüpfelchen zu viel, so hatten wir nur Brot aus dem Ökoladen, das bei weitem nicht so lecker ist und auch Kuchen war eher Luxus, man steht doch fast ne Stunde in der Küche insgesamt mit Rühren, rausnehmen, schokolieren und Küche saubermachen.
Auch bäckt er wesentlich schöner als mein Herd, der beim Brot zu harte Krusten macht und ich den Eindruck habe, dass der viel mehr Energie auch braucht.
Mit Bäckerkunst hat das natürlich nicht so viel zu tun, doch lassen sich alle klassischen Brotteige in Bioqualität zaubern und einen Timer hat er auch.
Jeder Hefeteig wird drin gemacht und ich habe Zeit für anderes.

Schön auch dass Du dich auch noch an uns erinnert hast und bei plaudern warst, das ja mein Mann programmiert hat.

Vielleicht kann es sein, dass dies Forum um ein Vielfaches schwieriger zu Bedienen ist, bis man erstmal rein kommt die umfangreiche Anmeldung schreckt sehr ab (auch wenn ich nicht alles angeben muss) und einen Beitrag schreiben kann. Ich musste lange gucken, wo die Buttons für neuen Beitrag, Antwort ect. sind, denn es ist alles sehr unübersichtlich und wenig intuitiv, eher was für Geeks...
Nur weil ich dringend Dich brauchte, habe ich mich durchgekämpft.
Vielleicht magst ja doch wieder mehr auf Plaudern setzten.

Tausend Dank für den Tipp mit dem Mehl, ich werde es mir nach dem Verhältnis mit meinem Mühlen-Mehl selbermischen. Super!
Hoffentlich bis bald, ich komm natürlich auch hier wieder her, der erste Schritt ist ja überwunden.

Ganz liebe Grüße
Andi
hobbyandi
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 20.05.2010 - 17:28  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Zitat:
Schön auch dass Du dich auch noch an uns erinnert hast und bei plaudern warst, das ja mein Mann programmiert hat.

Natürlich erinnere ich mich an euch. Immerhin hat für mich vieles mit Plaudern.de angefangen.
Ich wusste allerdings nicht das Horst dein Mann ist. Smile
Zitat:
Vielleicht kann es sein, dass dies Forum um ein Vielfaches schwieriger zu Bedienen ist, bis man erstmal rein kommt die umfangreiche Anmeldung schreckt sehr ab [...] es ist alles sehr unübersichtlich [...] Nur weil ich dringend Dich brauchte, habe ich mich durchgekämpft.

Ähnliche Gedankengänge hatte ich auch schon.
Aber wenn man es genau nimmt trügt der Eindruck, denn in Wirklichkeit ist alles sogar um ein vielfaches einfacher. (Ich komme heute mit Plaudern kaum noch klar. Der Mensch ist halt auch ein Gewohnheitstier.) Das "unübersichtliche" kommt durch die viel zahl der Funktionen. Mit den ständig wachsenden Ansprüchen, sind halt auch ständig neue Funktionen dazu gekommen und langsam ist wieder ein Punkt erreicht an dem eine Kernsanierung sein muss.
Ich Programmiere mittlerweile selber und Arbeite daran. Es wird zwar noch eine weile dauern, aber die neue Version wird wieder etwas einfacher zu Bedienen sein. Smile

Backautomaten sind schon Praktisch und ich denke mal das die heutigen Geräte sogar ihr Geld wert sind. (100 € für ein Gerät das täglich genutzt wird, ist mehr als Fair.)
Der Eindruck das du Energie sparst ist jedoch falsch. Backautomaten verbrauchen mehr Strom als ein Backofen. Es sei denn dein Backofen ist schon etwas in die Jahre gekommen.
Wenn man jedoch bedenkt das sich der Arbeitsaufwand auf ein Minimum Reduziert und die so gesparte Zeit anderweitig nutzen kann, ist der höhere Stromverbrauch keine Diskussion wert. Smile

Zitat:
Tausend Dank für den Tipp mit dem Mehl, ich werde es mir nach dem Verhältnis mit meinem Mühlen-Mehl selbermischen. Super!
Kein Problem. Wie du weisst Helfe ich immer gerne, wenn ich kann. Smile
Zitat:
Hoffentlich bis bald, ich komm natürlich auch hier wieder her, der erste Schritt ist ja überwunden.
Ja schau dich ruhig mal hier um.
Mich würde es freuen mal wieder öfters etwas von dir und/oder Horst zu hören. Smile

Ich schau auch gelegentlich bei Plaudern rein. Nur ist es mir mittlerweile leider nicht mehr möglich mich überall einzubringen.

Lieben Gruß ... Markus

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Backstube » Interessantes aus der Backstube » Jägermehl
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99750 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.4858s (PHP: 74% - SQL: 26%) - SQL queries: 39 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 79 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.