RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Rezepte für Einjährige

Foren-Übersicht » Themen » Themenbezogene Plaudereien » Rezepte für Einjährige
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 08.09.2005 - 20:11  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Rezepte für Einjährige
Guten Abend, ich bins mal wieder:

Hier gibt es ja eine Rubrik "Kinderrezepte", leider ist da nichts richtiges für uns dabei: Wer kann mir mal sein Lieblingsrezept verraten, dass schnell gekocht und gesund ist??? Mein kleiner Schatz will nun alles probieren, was mein Mann und ich essen und da ist mir aufgefallen, dass vieles gar nicht kindgerecht ist, d.h. viel zu ungesund (weil es oft abends schnell gehen muss) und ich brauche dringend ein paar Anregungen...

Liebe Grüße, hexe
hexe
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 09.09.2005 - 09:22  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hmm....

Gesund essen ist für alle eine gute Sache Wink Sobald die Kinder alles essen dürfen macht kochen gleich noch mehr Spass.

Habe gerade überlegt was denn so anders ist an Kinderrezepten im Vergleich zum Essen der Erwachsenen.


Sicher mal sollte man alkoholische Zutaten weglassen... aber das ist ja logisch und auch überhaupt kein Problem Smile

Ja und dann solls nicht zu kompliziert sein... aus rein zeittechnischen Gründen. Mir jedenfalls ist dies hilfreich. -> Selber habe ich drei Kinder und drei Tageskinder. Für zeitaufwendige Gerichte ist da kein Platz, aber gesund soll es sein!


Welche Zutaten hat deine Tochter denn besonders gerne? Oder aber ihr Eltern?

Gerne würde ich dir ein paar Rezepte die im EmF-Forum liegen zusammensuchen.

LG
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 09.09.2005 - 10:18  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hi,

wie schaffst Du das mit 6 Kindern am Tag? Bei mir hat eines schon alles auf den Kopf gestellt (mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes)...

Also unser Sohn ist allergiegefährdet (mein Mann hat viele Allergien) und deshalb hat er in seinem ersten Jahr nicht viel Unterschiedliches bekommen, nur Kartoffeln, Karotten und Fleisch, daneben Birne und Apfelbrei mit Hirse- oder Reisflocken und er wurde gestillt...Nun tasten wir uns aber weiter und bisher verträgt er alles, von dem er probiert, findet aber vieles ekelig (z.B. Milch, Hackfleisch oder Blumenkohl). Deswegen bin ich etwas ratlos, mein Mann ist sehr gerne Fleisch und ich gerne Gemüse.

Wenn Du ein paar Rezepte hättest, die ich ausprobieren kann, wäre ich sehr dankbar!!!!

Liebe Grüße, hexe
hexe
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 09.09.2005 - 10:25  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Hexe

Das mit der Ernährung im ersten Jahr in bezug auf die Allergie-Gefahr kenne ich . Musste ich bei allen drei so machen......

Ich mache mich also mal auf die Suche und melde mich wieder.

LG
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 12.09.2005 - 12:58  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich bin mal wieder total „erschlagen“ von der grossen Auswahl bei EmF und kann mich gar nicht wirklich entscheiden was ich dir schreiben soll.


Karotten-Risotto -> http://www.essenmitfreude.info/board/viewtopic.php?p=25479#25479
Dieser Risotto funktioniert auch mit vielen anderen Gemüsesorten. Kinder die gekochte Karotten nicht mögen werden hier bestimmt nicht meckern Wink


Lasagne ist auch ein Gericht das man total kreativ verändern kann.
Zwischen die Nudelblätter ein Gemüseragout füllen, oder aber anstatt der gewohnten Hackfleischschicht eine dicke, milde Currysauce mit geschnetzeltem Geflügelfleisch.
Wenn du hier bei EmF in der Suche „Lasagne“ eingibst bekommst du eine richtig grosse Auswahl an Möglichkeiten.

Kartoffelpuffer mit Kompott -> http://www.essenmitfreude.info/board/viewtopic.php?t=7850
Wenn man den Kompott fertig kauft (den gibts ja auch ohne Zuckerzusatz) dann geht das super schnell.

Oder aber noch schneller geht’s wenn man zum Apfelkompott Hörnli serviert.

Pizza kann man super gut gesund belegen. Man kann das Blech ja auch aufteilen und für jeden in der Familie so belegen wie er es gerne hat.

Zu Polenta und Kartoffelstock kann man prima ein Gemüseragout oder aber etwas fleischiges servieren.

Gesunde Pommes Wink kannst du herstellen wenn du die Kartoffeln schälst und in Spalten schneidest, ein Blechreinpapier auf das Backblech legst die Kartoffelspalten darauf verteilst und bei 220 Grad in der Mitte des vorgeheizten Ofens schiebst.


Salat passt ja fast überall dazu und sonst ein Rohkostteller.


Ich hoffe meine Überlegungen helfen dir etwas weiter.
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 21.09.2005 - 10:57  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ich danke Dir sehr für Deine Tipps, muss mal ein bisschen drüber brüten (Risotto scheint schnell zu gehen, Lasagne fand ich früher immer sehr aufwändig), habe ansonsten bei Pizza und Rohkost das Problem, dass mein Sohn noch keine Backenzähne hat und vieles noch nicht so gut kauen kann, muss also alles noch sehr weich sein....

Liebe Grüße, hexe
hexe
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 21.09.2005 - 13:00  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Smile


Also Lasagne ist wirklich nicht aufwendig und super gut zum Vorbereiten!!!!!!!

Wegen der Pizza: das muss ja auch nicht eine übliche Pizza sein, pikante Muffins schmecken auch prima!

LG
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 02.10.2006 - 12:00  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo Hexe

Nun ist schon ein ganzes Jahr vergangen! Wie ist es dir oder besser euch wohl so ergangen? Habt ihr eure Küche im Griff?

Hat dein Sohn seinen Favoriten (Lieblingsessen) gefunden?

LG
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.10.2006 - 11:21  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hi MF,

Wahnsinn, schon ein Jahr her, dass ich das Thema schrieb.....Ja, ich muss sagen, unser kleiner Mann bleibt wohl ein Kind, dass nicht sehr viel und oft Dinge, die ihm gestern noch schmeckten, heute dann nicht mehr essen will, aber man gewöhnt sich dran.

Er hat jetzt fast alle Zähne und so ist auch Kauen kein Thema mehr, ich koche jetzt "normale Gerichte" und er isst mit oder, wenn er nicht mag, bekommt er eine Käsestulle.

Die Zeit heilt alles!!!

Liebe Grüße
hexe
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.10.2006 - 11:58  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

SUPER!!!

Freut mich Smile

LG
MF

Meine Kochecke: HIER
MF
Moderator
Moderator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.10.2006 - 12:27  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

*lach*
man gewöhnt sich an alles....
mensch wie ich das noch kenne.

meine kinder sind zwar mittlerweile schon gross, aber als sie klein waren musste ich auch oft verschiedenes zu mittag kochen.
habe 4 eigenen kinder und hatte auch bis zu drei pflegekinder dazu.
es gab eigentlich nicht viel, was allen geschmeckt hat.
so habe ich oftmals zwei verschiedene gerichte gekocht.
was bei mir aber immer gut ging und auch heute noch gut geht, ist spinat mit spiegelei und kartoffeln.
das haben meine kinder schon immer gemocht - komisch gell.

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 

Bewertungen für: Rezepte für Einjährige

Durchschnittsbewertung: 1.00 :: niedrigste Bewertung: 1 :: höchste Bewertung: 1 :: Anzahl der Bewertungen: 36

Bewertung auswählen: 
Foren-Übersicht » Themen » Themenbezogene Plaudereien » Rezepte für Einjährige
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99919 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2922s (PHP: 84% - SQL: 16%) - SQL queries: 49 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 114 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.