RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Espakeh Auflauf

Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Aufläufe » Espakeh Auflauf
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 07.03.2005 - 14:47  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Espakeh Auflauf
Extra Information: Glutenfrei / Vegetarisch
Glutenfrei


Hallo zusammen

Die Rezeptnamen, sind Städte im Iran, + haben mit den dortigen Speisen, nichts gemein, als den Namen.


Espakeh Auflauf

3 Portionen

1 Ts Buchweizenkörner in
2 Ts kochendes Wasser

250 g TK- Gemüse ( z.B. Blumenkohl, Brokkoli + Möhren ) mit
ein wenig gekörnte Gemüsebrühe +
1 Tl trockenen Oregano/wilder Majoran +
ein wenig Wasser, auftauen

3 El süße Mandeln anrösten + mit
1 Tl Senfkörner +
1 Tl Korianderkörner +
1 Tl Kreuzkümmel +
2 trockene Chilischoten +
1 Ts NT- Reis ( Mittelkorn ) mahlen.

1-2 Tl Kurkuma, nicht nur der Farbe wegen
2 Ei
500 g Mager Quark
1- 2 Tl Gewürzsalz ( vorsichtig würzen )
2 x 100 g mittelalten Gauda grob geraspelt
Fett für die Formen
3 a 0,5 l feuerfeste Formen

Mandeln anrösten, abkühlen .
Buchweizenkörner in kochendes Wasser geben, Hitze klein stellen,
wenn der Wasserspiegel innerhalb der Körner sind, ausstellen, quellen las-sen, knapp 8 min, sie sind dann trocken + schön körnig.
TK- Gemüse in wenig gekörnte Gemüsebrühe mit Oregano + Wasser leicht auftauen.
Quark mit Eier vermischen, dann die trockenen Zutaten, dazu, sowie 100 g Gauda, das Gemüse + die Buchweizenkörner vorsichtig unterheben.
In drei 0,5 l ausgefettete feuerfeste Jenaglasschüsseln verteilen, 100 g Gauda drauf streuen, ab in

Den kalten Backofen, ca 45 min bei 160°C Umluft backen, oder
Mit Ober- + Unterhitze vorheizen auf ca 180°- 190°C + ca 25 –30 min ba-cken, hellbraun.
Den Rand mit einem Messer lösen, einen flachen Teller auf die heißen Form, fest halten, umdrehen, den Auflauf drauf stürzen, heiß servieren, wer hat , mit Petersilie bestreuen.

Sehr sättigend, evtl auch für 4 Personen.
Eigenes Rezept, 07.03.2005

MfG

Hans

Zuletzt bearbeitet von Hans60 am 26.06.2006 - 16:44, insgesamt einmal bearbeitet 
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 26.06.2006 - 16:30  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Extra Information: Eifrei
Hallo

habe heute die Eier weg gelassen.

Der Quark bindet das ganze auch so.

Grüße euch

Hans

08.05. 06



HPIM0213.JPG
 Beschreibung:
Espakeh Auflauf
 Dateigröße:  15.84 KB
 Angeschaut:  286 mal

HPIM0213.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Aufläufe » Espakeh Auflauf
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

103218 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.673s (PHP: 69% - SQL: 31%) - SQL queries: 41 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 41 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.