RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Zwiebelbrötchen oder Baguette mit Weizensauerteig „Robert“

Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Hermann, Robert, Siegfried & Co. » Zwiebelbrötchen oder Baguette mit Weizensauerteig „Robert“
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 01.12.2004 - 13:25  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Zwiebelbrötchen oder Baguette mit Weizensauerteig „Robert“
Zwiebelbrötchen oder Baguette mit Weizensauerteig „Robert“
Zutaten:
1 kg Weizenmehl Type 812
200 g Weizensauerteig „Robert“
0,6 l Wasser
1 Würfel / 40 g Hefe
20 - 25 g Salz
100 g Hobbybäcker Röstzwiebeln und
100 g Kochschinken gewürfelt unter den fertigen Teig kneten
*Statt 200 g „Robert“ 80 g Hobbybäcker Weizensauerteig und 120 g Wasser anrühren, 20
Minuten stehen lassen und wie Robert verarbeiten.
* Für lockere, knusprige Brötchen zusätzlich 25 g Hobbybäcker Brötchenbackmittel zugeben.
Zubereitung:
Etwas weichen Teig bereiten, der glatt, zäh und gut ausgeknetet sein muss.
Den fertigen Teig 20 – 30 Minuten aufgehen lassen.
Danach dem Teig runde oder ovale Brötchen formen und auf ein Brötchenbackblech
absetzen.
Für Zwiebelbaguette ca. 200 g Teig zu einer ca. 30 cm langen Stange formen und auf ein
Baguette-Muldenblech absetzen.
Die Teigstücke mit einem Tuch abgedeckt schön groß aufgehen lassen.
Vor dem Backen Brötchen und Baguette mit Wasser einsprühen und mit einem scharfen
Messer mit mehreren Schnitten längs einschneiden.
In den vorgeheizten Backofen schieben.
Backen mit Ober- und Unterhitze:
Ofen auf 220° vorheizen.
Brötchen in den Ofen schieben und die Backtemperatur auf 230° C hoch stellen. 20 Minuten
backen. Nach dem Backen dünn mit Wasser absprühen.
Baguette in den Ofen schieben und je nach Gewicht, 25 – 35 Minuten backen.
Röstzwiebeln, Brötchenbackmittel, Baguette Muldenbleche und Brötchenbackbleche für den
Küchenherd passend, gibt es bei: www.hobbybaecker.de

Gruß, Jule
Jule1986
Löffelschwinger
Löffelschwinger

Wissenstand: Fortgeschritten

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Hermann, Robert, Siegfried & Co. » Zwiebelbrötchen oder Baguette mit Weizensauerteig „Robert“
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

96159 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2096s (PHP: 88% - SQL: 12%) - SQL queries: 36 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 56 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.