RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Oberschwäbische Seelen mit Weizensauerteig „Robert“

Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Hermann, Robert, Siegfried & Co. » Oberschwäbische Seelen mit Weizensauerteig „Robert“
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 01.12.2004 - 12:25  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Oberschwäbische Seelen mit Weizensauerteig „Robert“
Oberschwäbische Seelen mit Weizensauerteig „Robert“
Zutaten:
1,25 kg Weizenmehl Type 550
¾ l Wasser
60 g Hefe
400 g Weizensauerteig „Robert“
30 g Brötchenbackmittel
50 g Weizenmalz oder Weizenmalzschrot
30 g Salz
Zubereitung:
Mit allen Zutaten einen sehr weichen Teig bereiten. Den weichen Teig kneten bis er
Blasen schiebt.
Die erste Ruhezeit beträgt allerdings 90 – 120 Minuten, danach den Teig mit in
Wasser getauchten Händen zusammenlegen/zusammenschlagen.
Das Backbrett mit Wasser anfeuchten, den Teig draufkippen und 10 Minuten ruhen
lassen.
Ein Backblech, am besten ein Brötchenbackblech mit Backpapier belegen.
Von dem angetriebenen Teig mit nassen Händen Stangen von 15 cm abbrechen und
auf das Backblech absetzen.
Vor dem Backen mit Wasser absprühen (mit der Blumenspritze) und mit Kümmel und
grobem Brezensalz bestreuen.
Backen mit Ober- und Unterhitze:
Ofen auf 210°C vorheizen, Backblech einschieben und die Backtemperatur auf 230°
C hochstellen. Backzeit 25 – 30 Minuten, je nach Größe und Gewicht.
* Brezensalz, Brötchenbackmittel, Weizenmalzschrot und Brötchenbackblech gibt es
bei www.hobbybaecker.de
Wenn „Robert“ einmal nicht zur Verfügung steht, 160 g Hobbybäcker Weizensauer
mit 240 g Wasser anrühren. Nach einer Stehzeit von ca. 20 Minuten wie „Robert“
verarbeiten.

Gruß, Jule
Jule1986
Löffelschwinger
Löffelschwinger

Wissenstand: Fortgeschritten

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Hermann, Robert, Siegfried & Co. » Oberschwäbische Seelen mit Weizensauerteig „Robert“
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99918 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.3077s (PHP: 66% - SQL: 34%) - SQL queries: 36 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 156 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.