RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Fischfilet alla Puttanesca

Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Fischgerichte » Fischfilet alla Puttanesca
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 15.10.2004 - 16:22  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Fischfilet alla Puttanesca
Hallo, so mag selbst ich Fisch sehr gerne:

Fischfilet alla Puttanesca


Zutaten

4 Fischfilets (z.B. Rotbarsch) a 150-180 g
20 schwarze Oliven
1 kleine rote Chilischote
4 mittelgroße Tomaten
6 Frühlingszwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
4-6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer adM
etwas getrockneter Thymian
2-3 TL Kapern

Zubereitung

Das Fischfilet waschen und mit Küchenkrepp trocknen, bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen. Das Olivenfleisch vom Kern schneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und sehr fein hacken.
Die Tomaten kurz überbrühen , häuten und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch pellen und längs halbieren. Das Basilikum waschen, trocknen und die Blätter grob hacken.
Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen. Eine feuerfeste Form, zu der es einen Deckel gibt, mit etwas Olivenöl ausstreichen. Die Fischfilets leicht salzen, pfeffern und nebeneinander in die Form legen. Jedes Filet mit einer Prise Thymian bestreuen und die Kapern, Olivenstücke, Frühlingszwiebeln und Chilischote auf die Filets verteilen.
Die Knoblauchhälften zwischen die Filets legen. Die Hälfte vom Basilikum über die Filets streuen, etwas Öl darüber träufeln und die Tomatenscheiben darauf verteilen. Etwas salzen, pfeffern und das übrige Basilkum darüber streuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, den Deckel auflegen und die Form auf mittlerer Höhe in den Ofen schieben. Etwa 30 Minuten garen.

Zum Servieren den Knoblauch herausfischen und entsorgen. Die Filets vorsichtig mit einem Pfannenwender herausheben und auf Teller legen. Die einzelnen Fischstücke sollen mit der Gemüseschicht eine Einheit bilden.

Quelle: Alfred Biolek, Meine neuen Rezepte und Wein, wie ich ihn mag, Verlag Zabert Sandmann

Guten Appetit! Laughing

Gruß Maxi

Gruß Maxi

Und immer schön fröhlich bleiben...
1st-Maxi
Stammgast
Stammgast

Wissenstand: Amateur

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 15.10.2004 - 17:16  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Ja, das Rezept habe ich in etwas abgewandelter Form hier auch schon mal gepostet. Ich habe das mal vor Zeiten bei "alfredissimo" am TV gesehen. Einmal gekocht und gleich verliebt Wink Seit dem gibt es das bei uns ganz oft. Mein Mann ist Angler und fährt ab und an mal nach Norwegen. da gibt's dann ganz frischen Meeresfisch bei uns, z.B.: Dorsch, Seelachs, Rotbarsch, Schellfisch, Leng etc. etc. Damit schmeckt das echt superlecker. Dann weiterhin Guten Appetit!!
Pätty
Hat begriffen worum es geht
Hat begriffen worum es geht

Wissenstand: Amateur

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Fischgerichte » Fischfilet alla Puttanesca
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

96384 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.5482s (PHP: 84% - SQL: 16%) - SQL queries: 37 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 33 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.