RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Mais Kuchen, etliche

Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Kuchen & Torten » Mais Kuchen, etliche
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 05.09.2004 - 17:45  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Mais Kuchen, etliche
Extra Information: Glutenfrei + teils Vegan
Glutenfrei

Hallo Zusammen

einige Varianten, eines Maiskuchens, mit + ohne Ei, + mit + ohne Kuhmilch, mit Honig + auch mit Süßstoff, alle vier beruhen darauf, das genügend Flüssigkeit, es wenigstens 500 ml , sein müssen, sonst wird das ganze nichts.
Setze voraus, das der Mais frisch gemahlen wird.
Bei / mit Tütenware, kann es zu Probleme führen, die Bindekraft ist da-durch nicht gewährleistet, der „Keim“ ist nicht vorhanden, außerdem ist das Mehl/ Gries erhitzt worden , zur Haltbarkeit.

Kuchen I + II , wurden nicht süß genug ( nur Süßstoff), sowie die Flüssigkeitsmenge war zu gering, daher wurden sie krümelig, auch mit Puderzucker nicht mehr zu retten, etwas für die Vögel, in Natur

Mais Kuchen III

Glutenfrei

250 g Mais gem
1 Prise Salz
5 bittere Mandeln gem
1,5 Tl Weinstein dies vermischen

250 g Honig
250 g Quark
2 El Rum 54 %
2 große Ei dies auch vermischen ,
es muß 500 ml zusammen getragen, sonst Milch, auf giessen.

alle Zutaten zusammen verrühren, in eine mit Backpapier ausgelegte Kö-nigskuchenbackform gießen

bei 160°C Umluft ohne vorheizen, 60 min backen

ohne Umluft ca 20 -30 C mehr, dann vorheizen, + ca 45 min backen
da ich immer gleich zwei ab backe , wegen dieser kleinen Kuchen, lohnt sich sonst der Backofen ?

eigenes Rezept Hans-Joachim60
04.09.2004

sehr gut geworden, locker + nicht krümelig


Mais Kuchen IV

Glutenfrei

250 g Mais gem
1 Prise Salz
5 bittere Mandeln gem
1,5 Tl Weinstein dies vermischen

2 große Ei
2 El Rum 54 %
4 Tl flüssigen Süßstoff
+ bis 500 ml , mit Rotwein aufgießen , dies vermischen

alle Zutaten zusammen verrühren, in eine mit Backpapier ausgelegte Kö-nigskuchenbackform gießen

bei 160°C Umluft ohne vorheizen, 60 min backen

ohne Umluft ca 20 -30 C mehr, dann vorheizen, + ca 45 min backen
da ich immer gleich zwei ab backe , wegen dieser kleinen Kuchen, lohnt sich sonst der Backofen ?

eigenes Rezept Hans-Joachim60
04.09.2004

sehr gut geworden, locker + nicht krümelig , aber nicht so aufgegangen , wie mit Quark + Milch
der Wein nimmt viel die Süße weg, aber mir reichte es




eigene Rezepte

MfG

Hans

05.09.2004



HPIM2883.JPG
 Beschreibung:
Maiskuchen III
 Dateigröße:  23.46 KB
 Angeschaut:  310 mal

HPIM2883.JPG



Zuletzt bearbeitet von Hans60 am 24.02.2014 - 11:58, insgesamt 3-mal bearbeitet 

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.06.2009 - 16:55  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Maiskuchen V mit Veränderung
Extra Information: Glutenfrei u Milchfrei u Eifrei u Vegan
Maiskuchen V
glutenfrei / milchfrei / eifrei

Zutaten für 1 Portionen
250 g Mais, gemahlen
5 Mandel(n), gemahlen, bittere
1 Prise Salz
8.5 g Backpulver, ca 1,5 Tl Weinsteinbackpulver
1 EL Kakaopulver ohne Zucker, bis 2 El
250 g Banane(n), geschälte + püriert
2 TL Süßstoff, flüssigen
3 EL Rum, 54 %
Wein, rot, trockenen


Trockene Zutaten vermischen. Bananen + Süßstoff + Rum bis 500 ml mit trockenem Rotwein auffüllen, zu der trockenen Massen gießen, alles ver-mischen + in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Königskuchenback-form geben.
Ca. 60 min bei 160°C Umluft ohne vorheizen backen. Ohne Umluft ca. 20 - 30°C mehr, dann vorheizen + ca. 45 min backen.
PS: Bitte unbedingt die Flüssigkeitsangabe beachten, bei weniger wird es krümelig. Es sollte auch frisch gem. Mais verwendet werden. Durch die Mandeln erhält es ein wenig den Marzipangeschmack, lecker.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
01.03.05 Hans60


24.06.2006 15:46 Kommentar von Hans60

Veränderung I


Anstelle flüssigen Süßstoff, 2 TL Stevia*, flüssigen genommen,
+, rot, trockenen , Australia 14 %.
Sowie 4 cl Rum 54 % anstelle 3 El.
Mandeln waren aus ,nahm dafür 1 El Kokosraspel
kam mit 2 Tl hin, es richtet sich eben nach der süße der Bananen, nehme immer sehr reife.

Der Kuchen wurde ein wenig fest, tut dem Geschmack aber keinen Ab-bruch .

Mit freundlichen Grüßen

Hans



HPIM0961.JPG
 Beschreibung:
Maiskuchen V
 Dateigröße:  20.25 KB
 Angeschaut:  322 mal

HPIM0961.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.06.2009 - 17:12  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Maiskuchen VII u Nougattorte u Nougatcreme IV
Extra Information: Glutenfrei u Eifrei u Milchfrei u Vegan
Maiskuchen VII , Vegan
Und Nougattorte

Glutenfrei u Eifrei u Milchfrei u Vegan


500 g Mais gem
1,5 Tüte Backpulver
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Tl Vanillepulver
200 g Margarine
500 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser


erst die trocknen Zutaten vermischen dann die Margarine gut verrühren, und langsam das Wasser zugeben, ca 10 min auf Mittelstufe rühren las-sen.
In eine 26 cm mit Backpapier ausgelegte Ringform gießen,
in den kalten Backofen bei ca 140 °C Umluft ca 90 min backen, Nadelpro-be, Backpapier erst nach dem völligen Abkühlen, entfernen.

Eigenes Rezept Montag, 27. Oktober 2008


Veränderung


Diesen Kuchen über Nacht ruhen lassen,
Backpapier entfernen,
umdrehen, die Unterseite nach oben,
quer durchschneiden,
die Schnittfläche mit Rum 54% einstreichen,
mit Nougatcreme IV , z.B. bestreichen,
Deckel drauf ,
die Oberfläche und den Rand mit Rum 54 % einstreichen,
( hält die Creme besser )
und mit Nougatcreme IV, einstreichen, Oben und drum herum
für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit

Hans



HPIM6200.JPG
 Beschreibung:
mit Nougat veredelt
 Dateigröße:  28.38 KB
 Angeschaut:  295 mal

HPIM6200.JPG



HPIM6192.JPG
 Beschreibung:
Veränderung, durch geschnitten
 Dateigröße:  19.08 KB
 Angeschaut:  297 mal

HPIM6192.JPG



HPIM6184.JPG
 Beschreibung:
Maiskuchen VII
 Dateigröße:  25.35 KB
 Angeschaut:  308 mal

HPIM6184.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.06.2009 - 17:15  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Nougatcreme IV
Extra Information: Glutenfrei u Eifrei u Milchfrei u Nussfrei u Vegan
Nougatcreme IV
Glutenfrei u Vegan u Nussfrei

200 g Erdnüsse blanchiert
2 EL Margarine zerlassen
100 g Puderzucker
100-200 ml Wasser
50 g Kakao
0,5 TL Vanillepulver
0,5 TL Zimt
1 Prise Salz

wer will noch 2 Tl Kaffee gem

Zubereitung:

Erdnüsse in einer trocknen Pfanne rösten, abkühlen, fein mahlen,
mit Zucker, Kakao, Zimt und Vanillepulver gut verrühren lassen, Margari-ne und Wasser langsam dazu geben, sollte eine zähe Masse ergeben

Hinweis: In einem Schraubglas kühl aufbewahren

grüße Euch

Hans



HPIM6187.JPG
 Beschreibung:
Nougatcreme
 Dateigröße:  14.57 KB
 Angeschaut:  276 mal

HPIM6187.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 08.06.2009 - 17:27  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Mais Kuchen VI
Extra Information: Glutenfrei u Eifrei u Milchfrei
Mais Kuchen VI

Glutenfrei u Eifrei u Milchfrei

250 g Mais gem
5 bittere Mandeln gem
100 g Kichererbsen gem
1 Prise Salz
2 El Kakaopulver
1,5 Tl ( 0,5 Tüte) Weinsteinbackpulver

6 El Rum 54 % +
250 g Honig in ein Messbecher mit
Kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf gießen ,
so das 600 ml Flüssigkeit entsteht, nicht weniger, der Kuchen wird sonst krümelig.

( voraus gesetzt, das der Mais frisch gemahlen wird,)

alles zusammen vermischen, + in eine mit Backpapier 24 cm Königsku-chenbackform gießen

ca 60 min , bei 160°C Umluft ohne vorheizen backen

ohne Umluft ca 20 -30 C mehr, dann vorheizen, + ca 45 min backen
da ich immer gleich zwei ab backe , wegen dieser kleinen Kuchen, lohnt sich sonst der Backofen ?

Grüße Euch

Hans

Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 18.02.2014 - 16:47  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Maiskuchen VI Veränderung
Extra Information: Glutenfrei + Eifrei + Milchfrei + Vegan
Mais Kuchen VI Veränderung

Glutenfrei + Eifrei + Milchfrei + Vegan


250 g Mais mahlen
5 bittere Mandeln mahlen
100 g Kichererbsen mahlen
1 Prise Salz
2 El Kakaopulver (vergessen)
1,5 Tl ( 0,5 Tüte) Weinsteinbackpulver
6 El Rum 54 % +
250 g Zuckerrübensirup in ein Messbecher mit
Kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf gießen ,
so das 600 ml Flüssigkeit entsteht, nicht weniger, der Kuchen wird sonst krümelig.

(voraus gesetzt, das der Mais frisch gemahlen wird,)

alles zusammen vermischen, + in eine mit Backpapier 24 cm Königsku-chenbackform gießen

in den kalten Backofen bei ca 145°C Heißluft ca 80-90 min backen, Nadel-probe


eigenes Rezept 18.02.2014 Hans



HAPM086.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  42.89 KB
 Angeschaut:  245 mal

HAPM086.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.03.2014 - 11:51  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Mais Amaranth Kirschkuchen
Extra Information: Glutenfrei + Eifrei + Milchfrei + Vegan
Mais Amaranth Kirschkuchen
Glutenfrei + Eifrei + Milchfrei + Vegan

26 cm Æ Ringform mit Backpapier



470 g Maiskörner mahlen
230 g Amaranthkörner mit mahlen
10 Mandeln, bittere, mit mahlen
1 Tüte Backpulver f 500 g Mehl
350 – 400 g Zuckerrübensirup
1 Prise Salz
75 g Kirschwasser 40 %
500 g kohlensäurehaltiges Mineralwasser
150 g Kirschen TK ungesüßt

Trockne Zutaten in der Küchenmaschine vermischen, Wasser, Rübensirup und Kirschwasser dazu verrühren ca 5 min auf Mittelstufe, abschmecken, und die gefrorenen Kirschen unterheben, in eine mit Backpapier ausgefüllte Ringform (Springform) gießen, glatt schütteln, in den kalten Backofen bei ca 145°C ca 80 –90 min backen, möglichst 15 h ruhen lassen vorm anschneiden.

Eigenes Rezept 03.03.2014 Hans



HAPM104.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  37.46 KB
 Angeschaut:  227 mal

HAPM104.JPG



Alle Rezepte , die ich hier eingab + eingebe sind von mir getestet worden,
und für gut befunden. Hans60
Hans60
Rezeptsammler
Rezeptsammler

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Backstube » Back-Rezepte » Kuchen & Torten » Mais Kuchen, etliche
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99750 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.3091s (PHP: 89% - SQL: 11%) - SQL queries: 44 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 99 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.