RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Spaghettini mit Kalter Gemüsesauce/LF30

Foren-Übersicht » Themen » Diäten » Spaghettini mit Kalter Gemüsesauce/LF30
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 08.08.2004 - 14:48  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Spaghettini mit Kalter Gemüsesauce/LF30
Spaghettini mit Kalter Gemüsesauce


1 Gelbe Paprikaschote
1/2 Frische Chilischote
1 Minigurke
400 Gramm Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Scheiben Toastbrot
4 Essl. Olivenöl
2 Essl. Tomatenmark
Salz, schwarzer Pfeffer
2-3 Essl. Rotweinessig
1/2 Bund Basilikum
400 Gramm Spaghettini



ca. 40 Min. Kühlzeit ca. 60 Min.: Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und fein würfeln. Die Gurke waschen oder nach Belieben schälen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel entfernen und die Gurke grob würfeln. Die Tomaten über Kreuz einritzen, kurz überbrühen, enthäuten und vierteln. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Das Toastbrot entrinden, würfeln, in eine Schüssel geben und das Olivenöl darüber träufeln. Die Brotwürfel gut mischen, damit das Brot das Öl aufsaugen kann. Das Toastbrot zusammen mit dem Öl, Paprika-, Chili-, Gurken- und Tomatenstücken, Zwiebel, Knoblauch sowie dem Tomatenmark fein pürieren. Die Sauce mit etwas Salz, Pfeffer und dem Rotweinessig abschmecken. Das Basilikum waschen, trockentupfen und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Die Streifen zur Sauce geben und unterrühren. Die Gemüsesauce etwa 1 Std. gut durchkühlen lassen. Die Spaghettini in einem großen Topf nach Packungsanweisung bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen. Die heißen Nudeln mit der kalten Sauce vermischen und sofort servieren. Tipp: Die kalte Gemüsesauce schmeckt vor allem im Sommer hervorragend und ist eine wohltuende Erfrischung. Außerdem bleiben dadurch, dass das Gemüse hier nicht gegart wird, viele empfindliche Vitamine erhalten

Pro Portion:

550 kcal - 13 g Eiweiß - 13 g Fett (21%) - 92,5 g Kohlenhydrate

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Themen » Diäten » Spaghettini mit Kalter Gemüsesauce/LF30
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99915 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2401s (PHP: 87% - SQL: 13%) - SQL queries: 36 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 87 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.