RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Griechischer Schmortopf

Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Fleischgerichte » Griechischer Schmortopf
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 23.05.2004 - 20:39  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Griechischer Schmortopf
Zutaten für 4 Personen:
600 g Putenbrustfilet oder Putenfleisch aus der Keule,150 g Zwiebeln (ich habe mehr genommen Very Happy ),mind. 2-3 Knoblauchzehen,250 g Kartoffeln,200 g Zucchini,3 Tomaten,3 – 4 EL Öl,Salz, Pfeffer,75 ml trockener Weißwein (hier habe ich Geflügelbrühe genommen),3/8 l Tomatensaft,1 Dose (425 ml) italienische weiße Bohnenkerne (ich habe300 g grüne Bohnen genommen),1 Zweig Rosmarin,½ Bund Thymian,½ Bund Oregano

1.Fleisch grob würfeln, Zwiebeln in Spalten oder Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken oder pressen. Kartoffeln schälen und vierteln. Zucchini in Stücke, Tomaten in Spalten schneiden. 2 EL Öl erhitzen. Zwiebeln, Zucchini und die Hälfte des Knoblauchs darin ca. 5 Min. unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

2.Restliches Öl im Bratfett erhitzen. Fleisch Portionsweise darin braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und dem übrigen Knoblauch würzen. Kartoffeln und Tomatenspalten zufügen. Weitere 5 Minuten schmoren lassen. Mit Weißwein, 1/8 l Wasser und Tomatensaft ablöschen und aufkochen lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. Falls du grüne Bohnen statt der weißen verwenden willst, musst du sie jetzt mitkochen lassen.

3.Zucchini, Zwiebeln und Bohnenkerne zufügen. Weitere 5 Minuten schmoren. Kräuter grob hacken und unterrühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Zeitaufwand: ca. 1 Stunde

Bin gerne bereit Rezepte zu tauschen würde mich freuen wenn sich jemand meldet
Teuflin
Öfter mal Vorbeikommer
Öfter mal Vorbeikommer

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Fleischgerichte » Griechischer Schmortopf
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

99504 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.276s (PHP: 67% - SQL: 33%) - SQL queries: 36 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 93 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.