RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 

Ersatz für Hackfleisch???

Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Vegetarische Gerichte » Ersatz für Hackfleisch???
Nachricht Autor
BeitragVerfasst: 27.08.2003 - 10:32  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: Ersatz für Hackfleisch???
Hallo Ihr Lieben,

ich nehme als Ersatz für Hackfleisch Tofu oder Sojaschnipsel, die ich in Brühe einweiche.

Nun, das funktioniert ganz gut bei Aufläufen oder Bolognesesaucen aber was nehme ich, wenn ich sowas wie Hackbällchen oder Fleischpflanzerl (Bulletten, Fleischkücherl, Frikadellen) machen will. Da fällt Tofu und Co. immer auseinander.

Wie machen es die Veggies unter Euch (Mamje, da bin ich bei Dir richtig, gell?)

LG

Emilia
Emilia
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 28.08.2003 - 20:00  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

huhu emilia,

so, nun zu tofu und co..................
da muss ich dich jetzt wahrscheinlich sehr enttäuschen, aber ich mag kein tofu Schock überhaupt ganz und gar nicht.................
es schmeckt mir nicht.
und mit sojaschnipsel hab ich auch noch nicht rum experimentiert.
ich versuche nämlich auch noch eiweissfrei zu leben.
und tofu ist ja ne wahre eiweissbombe - also nichts für mich.
wenn ich aber frikadellen machen will , habe ich einige bratlingrezepte, die ich sehr gerne nehme z.b. grünkernbratlinge oder ähnliches.
mein lieblingsrezept habe ich in meiner anfangszeit von vegman bekommen.
der war in sachen vegan schon etwas länger im internet unterwegs als ich.
ich mach die bratlinge noch immer und sie schmecken auch meinen lieben.
das rezept poste ich dir gleich mal im anschluss.
wenn du aber was anderes suchst, sag bescheid.

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 28.08.2003 - 20:01  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Vegman`S Bratlinge :-)
Kategorien: Bratlinge, Vegan
Menge: 1 Rezept

50 Gramm Feine Haferflocken (Vollkorn)
50 Gramm Grobe Haferflocken (auch VK)
100 Gramm Mittelfein gemahlenen Grünkernschrot (oder
-- Dinkel- oder
Weizenschrot)
50 Gramm Buchweizenschrot
2 Essl. Pikante Speise-Hefeflocken
50 Gramm Feingeschnittene Zwiebeln
2 Essl. Paniermehl
1 Gute Prise Salz (ca. ein viertel Teelöffel)
1 Gute Prise Pfeffer
Weitere Gewürze nach Wahl
20-30 Gramm Soja- oder Maismehl und 40-60 ml Wasser
-- zusätzlich (als
Ei-Ersatz)
(falls Du nicht vegan lebst: statt des Sojamehls
-- und des zusätzlichen
Wassers 1-2 Eier)
300-350 ml Wasser (kommt auf das Schrot an, wie fein es ist
-- usw.)
Das ist das Grundrezept
Dazu dann nach Wahl geben:
Entweder 100 gr feingeriebene Möhren; oder
100 Gramm Kleingeschnittenen Sauerkraut, oder
100 Gramm Eines Gemüses nach Wahl
(wichtig ist, daß alles sehr kleingeschnitten/
-- gerieben sein muß)

============================== QUELLE ==============================
Vegman - danke :-)
-- Erfasst *RK* 19.04.03 von
-- mamje

Der Teig muß ca. 30 Minuten quellen. Danach in viel (!) heißem
Olivenöl oder Palmfett braten.

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 29.08.2003 - 18:22  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Hallo mamje,

vielen Dank für Dein Rezept, meinst Du, die Bratlinge lassen sich auch dampfgaren? ich habe ein Rezept, da werden diese so zubereitet.

ich bin auf jedenfall an weitern Rezepten interessiert, falls Du noch hast.

Grünkern mach ich auch gerne, Buchweizen finde ich so muffig. Vielleicht habe ich auch nicht das richtige Rezept dazu.

bin für alles offen Cool

LG

Emilia
Emilia
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 30.08.2003 - 15:19  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

huhu emilia,


das müsstest du mal ausprobieren.
dampfgegart hab ich sowas noch nie...
aber man lernt ja nie aus.
weiter bratlingrezepte folgen heute abend.

grüssle
mamje

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 00:12  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Alternativer Hamburger
Kategorien: Grünkern, Bratlinge
Menge: 1 Rezept

========================= FÜR VIER PERSONEN =========================

======================= FÜR GRÜNKERNBRATLINGE =======================
100 Gramm Grünkern, grob geschrotet (oder Grünkerngrütze,
-- fertig gekauft)
400 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
50 Gramm Vollkornmehl (z.B. Grünkernmehl)
1 mittl. Zwiebel (60 g)
1-2 Essl. Semmelbrösel
2 Eier
Gehackte frische oder getrocknete Kräuter
Pfeffer
Muskat
Jodsalz
2 Essl. Öl (24g)

=================== FÜR DIE HAMBURGER ZUSÄTZLICH ===================
œ Becher Joghurt
1 1/2 % Fett (75g)
1 Essl. Tomatenmark (18g)
Brötchen
4 klein. Blätter Eisberg-Salat

============================== QUELLE ==============================
vegetarisch.de
-- Erfasst *RK* 22.07.03 von
-- mamje

1. Getreideschrot in der Gemüsebrühe mit Lorbeerblatt aufkochen,
Vollkornmehl zugeben und das Ganze auf der ausgeschalteten
Herdplatte 20-30 Minuten ausquellen lassen.

2. Feingeschnittene Zwiebeln, Semmelbrösel, Eier und Kräuter
untermischen. Mit den Gewürzen den Teig pikant abschmecken.

3. Sechs Bratlinge formen und diese in heißem Fett von beiden Seiten
goldbraun braten.

4. Aus Joghurt und Tomatenmark eine Sauce mischen. Brötchen
halbieren, Hälften mit der Sauce bestreichen. Mit Salatblatt und
Grünkern-Bratling belegen

(Pro 100 Gramm 4,9 g Fett/122 kcal).

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 00:12  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Anti-Mcdonalds-Burger
Kategorien: Bratlinge
Menge: 1 Rezept

200 Gramm Grob geschrotetes 6-Korn Getreide
100 Gramm Sehr feinen Grünkernschrot
2 Essl. Vollfettes Sojamehl+4EL Wasser
Semmelbrösel
1/2 Tasse Sojasahne
3 geh. EL Hefeflocken
Margarine zum Braten

============================== QUELLE ==============================
von Mimi Rotten
-- Erfasst *RK* 24.06.03 von
-- mamje

Das grob geschrotete 6-Korn-Getreide mit Wasser bedecken und ein
paar Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Die Sojasahne und den
Grünkernschrot vermengen. Das Getreide aus dem Kühlschrank holen,
restliches Wasser abgießen und die Masse mit dem Grünkern-Sahne-
Gemisch verrühren. Hefeflocken in etwas Wasser anrühren und in die
Mischung einarbeiten, gut durchkneten. Das Sojamehl und Wasser in
einen Suppenteller geben und vermischen. Semmelbrösel in einen
anderen Teller geben. Jetzt aus dem Getreidebrei "Frikadellen"
formen, sie zuerst im Ei-Ersatz (Sojamehl+Wasser) wenden und dann
mit den Semmelbröseln panieren. Braten, bis die Burger von jeder
Seite goldbraun sind. Haut rein!

Hinweise Statt Semmelbröseln kann man auch Sesam, Sonnenblumen- oder
Kürbiskerne verwenden. Die Burger schmecken auch kalt super (auch
auf Brot). Wer mag kann auch fein gewürfelten Tofu oder/und gehackte
Frühlinxzwiebeln mit zum Getreideteig geben. Je mehr Hefeflocken ihr
nehmt, desto "pampiger" wird's (schmeckt aber gut!).

---------------------------------------------------------------------
--------

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 00:13  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Haferbratlinge
Kategorien: Bratlinge, Hafer, Vegan
Menge: 1 Rezept

250 Gramm Hafer
3 groß. Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
50 Gramm Gemahlene Mandeln
Oregano oder Majoran
Frisch gemahlener Pfeffer
Kräutersalz
Bratöl oder ALSAN-S Reformmargarine

============================== QUELLE ==============================
Gisela Tigges
-- Erfasst *RK* 24.06.03 von
-- mamje

Haferkörner gut mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen. Am
nächsten Tag überschüssige Flüssigkeit abgießen, zusammen mit
Knoblauch und zwei Zwiebeln in der Küchenmaschine zermusen.
Teigmasse darf nicht mehr krümelig sein! Evtl. noch etwas
Flüssigkeit zugeben. Übrige Zwiebel hacken und mit den gemahlenen
Mandeln unter den Teig mischen. Mit den restlichen Zutaten kräftig
abschmecken. Mit nassen Händen Bratlinge von ca. 1 cm Dicke formen
und in der Pfanne goldbraun backen. Ergibt ca. 12 Stück.

Variante: Teigmasse mit etwas Porree in feinen Streifen oder
geriebenem Sellerie oder Zucchini "strecken".

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 00:13  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Kichererbsen Küchlein
Kategorien: Bratlinge, Kichererbse
Menge: 1 Rezept

3 Tassen Gekochte Kichererbsen
150 ml Gemüsebrühe
2 Scheib. Vollkornbrot
2 Essl. Vollkornmehl
2 Knoblauchzehen
1 Meersalz
1/2 Teel. Curcuma
Pfeffer

============================== QUELLE ==============================
Quelle:
Vegetarisch Grillen, 142 Seiten,
-- Erfasst *RK* 27.04.03 von
-- mamje

Die gekochten Kichererbsen mit der Gemüsebrühe und dem Brot im Mixer
fein pürieren. Das Mehl unterrühren. Den Knoblauch hineinpressen.
Mit Meersalz, Curcuma und Pfeffer abschmecken. Die Masse zu kleinen
Küchlein formen und auf dem geölten Rost von beiden Seiten etwa 10
Minuten backen. Kichererbsen werden folgendermaßen zubereitet: über
Nacht in genügend Wasser einweichen, Einweichwasser wegschütten und
die Kichererbsen in frischem Wasser in zwei bis drei Stunden (im
Dampfdrucktopf geht's natürlich schneller) gar kochen.

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 00:15  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.96c

Titel: Pastinaken Grünkern Bratlinge
Kategorien: Bratling, Pastinake, Grünkern
Menge: 1 Rezept

1/2 Liter Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
200 Gramm Grünkernschrot
2 Zwiebeln
1 Pastinake
1 St. Porree
2 Eier
2 Essl. Feine Haferflocken
Kräutersalz
1 Teel. Asiatische Gewürzmischung
1/2 Essl. Sojasauce
Kokosfett

============================== QUELLE ==============================
-- Erfasst *RK* 23.04.03 von
-- mamje

Die Gemüsebrühe mit den Lorbeerblättern ca. 3 Min. kochen, dann die
Lorbeerblätter entfernen. Das Grünkernschrot in der Brühe unter
Rühren ca. 2 min. köcheln lassen, bis die Masse dick und zäh ist.
Den Topf vom Herd nehmen und den Grünkern mindestens 15 Min.
ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die
Pastinake schälen und fein reiben. Den Porree längs halbieren,
waschen, fein schneiden und in siedendem Salzwasser ca. 4 Min.
blanchieren.

Den Grünkern mit den Zwiebeln, den Pastinaken, dem Porree und den
Eiern verrühren. Ist der Teig sehr feucht, Haferflocken dazu geben.
Den Teig kräftig mit Kräutersalz, der Gewürzmischung und Sojasauce
würzen. Mit nassen Händen daraus die Bratlinge formen.

In einer Pfanne Kokosfett erhitzen. Die Bratlinge darin bei
mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 4 Min. goldbraun braten.

---------------------------------------------------------------------
---------

=====

grüssle
mamje :-)
mamje
Moderator
Moderator

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 31.08.2003 - 16:04  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Titel: WOW!!!!
hallo mamje,

und nochmal WOW!!

vielen Dank für die Superrezepte.

ich konnte noch gar nicht ausprobieren, da wir gestern und vorgestern über 60 mtr. Ligusterzaun herausreissen mussten, weil der Hagelsturm vor zwei Wochen den kompletten Zaun umgerissen hat.

Aber diese Woche probier ich sicher Burger/Bällchen aus. ich glaub die gegarten Vegman und die Anti-Mcdonalds-Burger (was ist Vollfettes Sojamehl?)

Liebe Grüsse aus dem heut total kalten und verregneten Chiemgau *brrr*

Emilia
Emilia
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.09.2003 - 20:19  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

hallo an alle,

heut erst das Feedback für die gedämpften Bällchen:

Sie sind unheimlich lecker geworden!!

Ich habe die Grünkernbratlinge ohne Gemüse gemacht. Und dann in den Dämpfeinsatz gelegt.

Ergo: kalorienreuziert und trotzdem schmackhaft.

Vielen Dank für das leckere Rezept. Weitere Versuche folgen. Essen

LG

Emilia
Emilia
Ich bin neu und komm jetzt öfter
Ich bin neu und komm jetzt öfter


Offline

Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 03.09.2003 - 20:53  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Vielen vielen Dank für diese Info Emilia!!!

Für etwaige (sicher vorkommende) Rechtschreibfehler ziehe ich mein Betriebssystem zur vollen Verantwortung! Wink
Markus
Administrator
Administrator

Wissenstand: Profi

Offline

Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 05.08.2020 - 08:24  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

Activate mcafee antivirus with the highly professional tech team and get rid of antivirus from computer click the link mcafee.com/activate for more details. Mcafee antivirus is broadly utilized antivirus recognizes and kill PC infection, mcafee my account the infected mail ,the malware programs,and enables your framework to free of infection and other malware is a serious every day challenge.
yashasvi07
Kann Tippen ;o)
Kann Tippen  ;o)

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
BeitragVerfasst: 05.08.2020 - 08:25  Nach oben Markiere Begriffe im Text und klicke auf diesen Button, um nach zusätzlichen Informationen bei Wikipedia zu suchen. Beitrag dem Moderator/Admin melden 

McAfee Activate! you can start incitation with enter thing code/key at and visit mcafee.com/activate for more nuances. It is unsurpassed best defensive antivirus and against spyware. It is ongoing security innovation mcafee product activation and it is more secure.
yashasvi07
Kann Tippen ;o)
Kann Tippen  ;o)

Wissenstand: Unerfahren

Offline

Benutzer-Profile anzeigen
Beitrag drucken  Beitrag speichern
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde 
Foren-Übersicht » Küche » Koch-Rezepte » Vegetarische Gerichte » Ersatz für Hackfleisch???
   
Dieses Thema speichern


Deine Berechtigungen 
Gehe zu:  



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

103218 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.5214s (PHP: 70% - SQL: 30%) - SQL queries: 52 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 32 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.