RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 Quick Statistiken 
:: Am meisten gelesene Artikel :: Artikel mit höchster Bewertung :: Letzte Artikel ::
Wirken bzw. Aufarbeiten von Brot & Brötchen!
Eine kleine Einführung in die Arbeitsweise der Bäcker.
Autor: Markus   Datum: 20.02.2005 - 23:53   Ansichten 16755  
Kategorie: Arbeitsanleitungen   Typ: Anleitung

Berwertung: 7.67/10, 3 Stimme(n) [Bewerte Artikel]
Bei Broten geht es so:

Anklicken zum VergrößernLegt den Teig vor Euch auf die gemehlte Arbeitsplatte, nehmt den oberen rand, klappt ihn bis zur mitte und drückt ihn mit dem Handballen fest. Dann dreht Ihr den Teig ein wenig und wiederholt den Vorgang.
Das macht Ihr solange bis Ihr einen glatten runden Ball habt.
Ihr werdet merken das er dadurch eine richtig schöne Spannung bekommt. Wenn die Oberfläche anfängt zu reissen, habt ihr etwas übertrieben.
Wenn ihr also eine schöne runde Kugel mit einer glatten Oberfläche und einer, möglichst kleinen, etwas zerknüddelt aussehenden Stelle auf der Unterseite habt, dann ist es Perfekt! Razz

Wenn Ihr ein längliches Brot haben möchtet lässt Ihr den Teig jetzt 5-10 Minuten entspannen und haut ihn dann etwas platt. Jetzt nehmt Ihr wieder den oberen rand, klappt ihn wieder bis zur mitte und drückt ihn fest. Dann nehmt den unteren Rand und macht das gleiche. Als nächstes noch 2-3 mal den Oberen rand und Ihr habt ein längliches Teigstück mit einer herrlichen Oberflächenspannung und einem, möglichst gradem, strich auf der Unterseite. Smile
Dieser Strich nennt sich Schluß und ist der Schwachpunkt Eures Brotes. Er muß möglichst genau in der mitte (uter dem Brot) sein, denn wenn er an der Seite oder oben auf dem Brot ist; wird er (spätestens beim Backen) aufplatzen! Sad
Nun lasst Ihr das Brot liegen bis es Reif ist und kurz vorm Backen, könnt Ihr es noch einschneiden!


Bei Brötchen ist es im Prinzip das gleiche!

Das Problem dabei ist nur das die Teigstücke etwas zu klein sind.
Legt deshalb Euren Teigling auf den Tisch und darüber eine hole Hand. Die Fingerkuppen, der Daumen und der Handballen müssen fest auf dem Tisch sein!
Nun macht Ihr mit der Hand kreisbewegungen in Richting kleiner Finger.
Wenn diese Kreisbewegungen richtig gemacht werden, drückt Ihr automatisch mit den Fingerkuppen, dem Handballen und vorallem mit dem Daumen den äusseren Rand des Teiges in die mitte (also genau wie oben beschrieben); wodurch Ihr nach 4-5 Kreisungen eine schöne runde Kugel habt.
Wenn die Brötchen lang sein sollen macht ihr dann noch 3-4 Rauf + Runter bewegungen, bei denen mit den Fingerkuppen und dem Handballen der Teig zur mitte gedrückt wird.
Nun lasst ihr Eure Brötchen etwas entspannen (ein paar Minuten). Dann Schneidet oder Stempelt ihr sie, dreht sie rum und lasst sie reif werden.
Wenn ihr sie Schneidet müst Ihr den Schnitt vor dem rumdrehen wieder etwas zusammendrücken!
Kurz bevor Ihr sie in den Offen schiebt, dreht Ihr sie wieder (gaaanz Vorsichtig) um!

Viel Spaß beim Üben! Very Happy
  
Berwertung: 7.67/10, 3 Stimme(n) [Bewerte Artikel]



Gehe zu: 

Du kannst keine neue Artikel in dieser Kategorie schreiben
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie editieren
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie löschen
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie kommentieren
Du kannst Artikel in dieser Kategorie bewerten
Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie
Editierte Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

98230 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.2021s (PHP: 75% - SQL: 25%) - SQL queries: 56 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 26 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.