RegistrierenRegistrieren   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin
Startseite  Forum  Wissenswertes  Lexikon  BMI Rechner  Chat  Boardregeln & Netiquette  EmF Tour  FAQs
Suchen  Kalender  Downloads  Nickpageliste  Statistik  Weiterempfehlen  Partnerseiten  Buchtipps  Linkliste
Kontakt
 Quick Statistiken 
:: Am meisten gelesene Artikel :: Artikel mit höchster Bewertung :: Letzte Artikel ::
Pflaumen und Zwetschgen
Ein Steinobstgruppe, zu der auch Mirabellen, Renekloden, Susinen und Zwetschgen gehören (Prunus domestica)...
Autor: Markus   Datum: 03.10.2004 - 13:37   Ansichten 3076  
Kategorie: Lebensmittelkunde   Typ: Info

Berwertung: Keine Stimmen [Bewerte Artikel]
Anklicken zum VergrößernPflaumen und Zwetschgen sind das vielfältigste und am weitesten verbreitete Steinobst. Denn Pflaumenarten kommen praktisch in allen Klimazonen der Welt in zahlreichen Variationen vor. Für jeden Standort findet sich eine geeignete Sorte, denn ihr ansprüche sind sehr gering. Jedoch wirkt sich regnerisches Wetter negativ auf die Fruchtqualität aus.

Die Fruchtformen und Farben variieren über einen weiten Bereich. Besonders die europäischen Pflaumensorten weisen hinsichtlich Farbe eine Bandbreite von Grün, über Gelb und Rot bis nach Dunkelblau-Violett auf. Die Fruchtformen reichen von rund über eiförmig bis sehr länglich. Die Fruchtgröße wiederum liegt in einem Bereich von unter 15 g bis zu mehr als 40 g.
  • Mirabellen sind klein, rund, gelb und sehr aromatisch. Sie eignen sich gut für Kompott.
  • Renekloden bilden große, runde Früchte verschiedener Farbe (grün bis violett)
  • Eierpflaumen und Rundpflaumen zeichnen sich durch ihre besondere Form aus. Sie sind in Farbe und Größe sehr unterschiedlich. Am weitesten verbreitet sind bei uns die Zwetschgen.
  • Zwetschgen zeichnen sich durch ihre dunkelblaue Bereifung aus. Sie weisen ein festes Fruchtfleisch mit hohem Zuckergehalt auf und lassen reif auch eine problemlose Entfernung des Steins zu. Sie sind außer zum Frischverzehr besonders gut für Mus, Kompott und als Kuchenbelag geeignet. Sie lassen sich problemlos einfrieren und auch trocknen. Die getrockneten Früchte weisen einen besonders hohen Zuckergehalt auf und werden oft auch zu Diätzwecken konsumiert. Wichtige Sorten der Zwetschgen sind:
    • Fellenberger Zwetschge
    • Bühler Frühzwetschge
    • Italienische Zwetschge
    • Deutsche Hauszwetschge
    Von diesen Hauptsorten gibt es dann eine weite Bandbreite von lokalen Sorten, die auch oft Lokalnamen tragen.
  • Susinen werden auch als japanische Pflaumen bezeichnet. Sie blühen sehr früh und werden deshalb in dem Mittelmeerländern bereits ab Juni reif. Meist sind die Früchte gelb bis rot und das Fruchtfleisch sehr saftig. Eine bekannte Sorte ist die 'Santa Rosa'.
Aufgrund der verschiedenen Sorten und Standorte liegen auch die Reifezeiten weit auseinander. Die Saison reicht je nach Sorte und Ort über einen weiten Jahresbereich. Bei uns liegt die Reife zwischen Juni und Oktober. Aufgrund der Importe reicht die Saison aber von Ende Mai bis Oktober. Die heimischen Zwetschgen sind vor allem in der zweiten Augusthälfte zu bekommen (Bühler Zwetschgen). Die wichtigsten Anbaugebiete liegen in der West- und Nordwestschweiz.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Früchte nicht zu hart sind und eine für die Sorte schöne Farbe haben. Die natürliche Wachsschicht sollte unbeschädigt sein. Harte, matte Früchte sind unreif. Für sie gilt wie für überreife, weiche Früchte: Hände weg! Die Früchte können bei Raumtemperatur noch etwas nachgereift werden. Danach sollten sie aber rasch verzehrt werden.

Übrigens alle Pflaumensorten liefern ganz viel Provitamin A.
  
Berwertung: Keine Stimmen [Bewerte Artikel]



Gehe zu: 

Du kannst keine neue Artikel in dieser Kategorie schreiben
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie editieren
Du kannst nicht deine Artikel in dieser Kategorie löschen
Du kannst keine Artikel in dieser Kategorie kommentieren
Du kannst Artikel in dieser Kategorie bewerten
Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie
Editierte Artikel brauchen keine Überprüfung in dieser Kategorie

Powered by Knowledge Base MOD, wGEric & Haplo © 2002-2005
PHPBB.com MOD



Pagerank: PAGERANK-SERVICE
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Cache Posts System © 2006 AmigaLink
Design by EmF © 2003, 2006

.:Impressum:.
 
Forensicherheit

104854 Angriffe abgewehrt
Seitenerstellungszeit: 0.553s (PHP: 85% - SQL: 15%) - SQL queries: 61 - GZIP enabled - Debug on
Serverbelastung: 66 Seite(n) in den vergangenen 5 Minuten.
Web-Relax .:. Webhosting - einfach, eifach.